Autofriedhof – Platz der Alten Technik in Järva-Jaani

autofriedhof, järva jaani, platz der alten Technik, Estland

Nach unserem Moorwan­derweg wollten wir unbedingt zum Autofriedhof. In Järva-Jaani gibt es den sog. Platz der Alten Technik. Was uns dort erwartet hat und warum sich ein Besuch lohnt, erzählen wir dir hier.

Järva-Jaani

Das kleine Örtchen namens Järvi-Jaani liegt mitten in Estland. Zufällig kamen wir auf der Touristen-Webseite Estlands auf das, weshalb wir diesen kleinen Ort besuchen kamen – den Platz der Alten Technik. Doch auch ohne Besuch des Autofriedhofs lohnt sich ein Besuch in Järva-Jaani. Ein wunder­schönes, estni­sches Dorf das zum flanieren und spazieren einlädt. Dieser kleine Ort hat mit seinen kleinen Gassen und einer wunder­schönen, alten Kirche einen ganz eigenen Charme.

Ein Autofriedhof für LKW und Busfans

Eigentlich heißt er übersetzt, Platz der Alten Technik. Aller­dings ist es kein gewöhn­licher Autofriedhof. Man findet dort zwar jede Menge alte Fahrzeuge, aber haupt­sächlich alte LKWs, alte Busse und nur wenig Klein­wagen. Da wir selbst so einen Oldtimer besitzen, waren wir schon voller Vorfreude, als wir vor dem großen Platz parkten.

Es gibt keine Rezeption oder ähnliches, sondern nur einen kleinen Polizei­wagen, der nach dem Eingang rechts steht. Wenn man die Motor­haube hochhebt, findet man darunter eine kleine Kasse. Dort kann man 1 Euro für den Besuch des Museums spenden. Nachdem wir 2 Euro einge­worfen hatten, fing das Blaulicht an zu leuchten.

autofriedhof, järva jaani, platz der alten Technik, Estland

Schon kurz nach dem Eingang erwar­teten uns die tollsten Fahrzeuge. Neben einem alten Bus, in dem Tomaten angepflanzt wurden, entdeckten wir bald darauf einen Kurzhauber. Der sah, im Verhältnis zu manch anderen Fahrzeugen, noch wirklich klasse aus. Schade, dass so ein schöner LKW auf einem Autofriedhof steht und nicht in liebe­vollen Händen ist. Doch das dachten wir uns noch des öfteren, als wir über den Platz der Alten Technik schlen­derten. Die Auswahl an alten Fahrzeugen war gigan­tisch und deren Zustand teilweise echt schlecht.

autofriedhof, järva jaani, platz der alten Technik, Estland

Dieser Autofriedhof ist für Liebhaber von alten Bussen und LKWs ein absolutes Muss und auch für jeden, der für alte Technik etwas übrig hat. Einem blutet zwar das Herz, wenn man die LKWs vor sich Hinrosten sieht, aber wir hätten etwas verpasst, wenn wir nicht dort gewesen wären.

Du hast Lust auf weitere Erleb­nisse aus unserem Reise­ta­gebuch? Dann empfehle wir dir, einen Blick in unsere Wohnmobil Reise­be­richte zu werfen.

Hat Dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertung)

Wenn du den Beitrag bewertest, wird Deine IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertung in unserer Datenbank gespeichert. Beachte hierzu die Hinweise in der Datenschutzerklärung

Loading...
Autor
Mehr von Robby

Über Antequera zum Embalse del Guadal­horce

Antequera heißt unser erstes Ziel, nachdem wir unseren Stell­platz in Alhama de Granada...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.