Camping am See an der Meck­len­bur­ger Seen­plat­te

Die Meck­len­bur­ger Seen­plat­te ist ideal, um Urlaub und Camping am See zu verei­nen. Viele natur­na­he Camping­plät­ze laden eben­so ein, wie die wunder­schö­ne Regi­on rund um die riesi­ge Seen­land­schaft. Und auch akti­ve Camper kommen durch zahl­rei­che Sehens­wür­dig­kei­ten und Frei­zeit­an­ge­bo­te auf ihre Kosten. Wer das Außer­ge­wöhn­li­che sucht für den haben wir auch einen tollen Tipp — wie wäre es mit Camping auf dem Wasser?

Die Meck­len­bur­gi­sche Seen­plat­te

Hoch im Norden in Meck­len­burg Vorpom­mern ist sie zu finden, die Meck­len­bur­ger oder auch Meck­len­bur­gi­sche Seen­plat­te. Ein großes zusam­men­hän­gen­des Gebiet, das sich aus unzäh­lig vielen klei­nen und großen Seen zusam­men­setzt, welche durch Wasser­stra­ßen mitein­an­der verbun­den sind.

Da wundert es einen nicht, dass im Land der 1000 Seen nahe­zu jeder Camping­platz direkt am Wasser liegt. Perfekt für alle, die ihren Urlaub natur­nah verbrin­gen wollen. Warum sich das Camping am See gera­de hier lohnt, zeigen wir dir nun.

Camping am See

 

Camping am See

Wer möch­te mit seinem Wohn­mo­bil oder Wohn­wa­gen nicht direkt an einem Seeufer stehen und dort die entspann­ten Urlaubs­ta­ge verbrin­gen? An der Meck­len­bur­gi­schen Seen­plat­te ist genau das möglich. Viele der Camping­plät­ze bieten tolle Stell­plät­ze direkt am Wasser. Doch kann es sich manch­mal lohnen vorher zu reser­vie­ren, um sich die begehr­ten Plät­ze zu sichern.

Wem es gera­de in den Sommer­mo­na­ten tags­über zu warm wird, der kann sich hier wunder­bar abküh­len. Nur weni­ge Schrit­te und das kühle Nass ist zum Grei­fen nahe. Und wie wäre es am Abend mit einem Gläs­chen Rotwein direkt am Seeufer Platz­zu­neh­men und sich von den gigan­ti­schen Sonnen­un­ter­gän­gen verzau­bern zu lassen? Das ist es, was das Camping am See zu etwas ganz Beson­de­rem macht.

Camping am See, Mecklenburger Seenplatte

 

Camping­plät­ze an der Meck­len­bur­ger Seen­plat­te

Camping­plät­ze gibt es an der Meck­len­bur­ger Seen­plat­te mehr als genug. Ob der luxu­riö­se 5-Ster­ne-Camping­platz oder der doch lieber einfach und natur­nah gehal­te­ne klei­ne Platz am See — hier findet man den rich­ti­gen Fleck für jeden Geschmack.

Eine Über­sicht über die verschie­de­nen Camping­plät­ze an der Meck­len­bur­ger Seen­plat­te findet man eben­falls beim Touris­mus­ver­band.

Camping auf dem Wasser, statt am Wasser

Wer Lust auf ein ganz beson­de­res Erleb­nis hat, für den könn­te Camping auf dem Wasser genau das Rich­ti­ge sein. Dabei wird das Wohn­mo­bil oder der Wohn­wa­gen auf eine Trima­ran-Platt­form befes­tigt, mit welcher man dann wie auf einem Floß über die Meck­len­bur­gi­sche Seen­plat­te schip­pern kann. Egal, ob mit Kind oder Hund — das ist ein außer­ge­wöhn­li­ches Erleb­nis für die ganze Fami­lie. Doch leider ist die Größe für Fahr­zeu­ge beschränkt, weshalb man bei Wohn­mo­bi­len über 8 Meter Länge, 3,2 Meter Höhe und 4,5 Tonnen Gewicht auf diesen Spaß verzich­ten muss.

Bootsurlaub, camping auf dem Wasser

 

Doch das heißt nicht, dass man dann nicht die Möglich­keit hat, die Regi­on vom Wasser aus zu erkun­den. Warum nicht einfach ein Haus- oder Motor­boot mieten und ein paar Tage auf, statt am Wasser verbrin­gen? Hier findet man detail­lier­te Infor­ma­tio­nen zum Boots­ur­laub auf der Meck­len­bur­ger Seen­plat­te.

Sehens­wür­dig­kei­ten und Frei­zeit­tipps

Wer in seinem Urlaub nicht die ganze Zeit am See liegen will, sondern lieber aktiv die Gegend erkun­den möch­te, für den bietet die Meck­len­bur­ger Seen­plat­te auch jede Menge Sehens­wür­dig­kei­ten und Frei­zeit­mög­lich­kei­ten. Wir möch­ten hier ein paar Anre­gun­gen für die Frei­zeit­ge­stal­tung geben.

Beschrei­bung


In diesem Schloss hat man die Möglich­kei­ten, jede Menge foto­gra­fi­sche Kunst­wer­ke zu besich­ti­gen. Thema­tisch liegt der Schwer­punkt zwischen dem Zwei­ten Welt­krieg und heute. Ein tolles Erleb­nis, gera­de für Kunst­be­geis­ter­te.

Der Wald­seil­gar­ten Havel­ber­ge liegt am Woblitz­see. Sowohl für Erwach­se­ne als auch für Klein­kin­der gibt es hier tolle Parcours inmit­ten der Bäume. Ein Erleb­nis für die ganze Fami­lie.

Der Bären­wald Müritz ist ein groß ange­leg­tes Tier­schutz­pro­jekt, wo insge­samt 16 Braun­bä­ren in einem großen natur­be­las­se­nen Wald­ge­biet leben. Doch auch wenn sich keiner blicken lässt, sorgen Pick­nick­mög­lich­kei­ten und ein Natur­ent­de­cker­pfad für jede Menge Spaß.

Viele weite­re Frei­zeit­tipps und Sehens­wür­dig­kei­ten findet man auf der Seite des Touris­mus­ver­band Meck­len­bur­gi­sche Seen­plat­te.

Hat Dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.

Wenn du den Beitrag bewertest, wird Deine IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertung in unserer Datenbank gespeichert. Beachte hierzu die Hinweise in der Datenschutzerklärung

Loading...
Autor
Mehr von Robby

Auto­bahn in Marok­ko und unser schnel­ler Weg nach Norden

Mit gefüll­ten Tanks verlas­sen wir Laayou­ne und fahren, ab Agadir, auf der...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.