Solarkoffer und Faltmodule für maximale Flexibilität

Du bist ein Schattenparker oder möchtest maximale Flexibilität, wenn es ums Solarmodul geht? Dann sind die Faltmodule und Solarkoffer bei uns im Shop genau das Richtige für dich. Diese flexible Stromlösung ist im Handumdrehen aufgestellt und auch wieder verstaut. Wer mag, kann das faltbare Solarmodul auch einfach hinter der Windschutzscheibe platzieren und so auch ohne Beaufsichtigung weiter Strom produzieren.

Ausverkauft

110 Watt Solartasche von EcoFlow

110 Watt Solartasche von EcoFlow

339,00 

inkl. Mwst.
zzgl. Versand

160 Watt Solartasche von EcoFlow

399,00 

inkl. Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 1 - 5 Werktage *

400 Watt Solartasche von EcoFlow

1.099,00 

inkl. Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 1 - 5 Werktage *

Ausverkauft

Faltmodul 120 Watt mit MPPT Solarladeregler

Faltbares Solarmodul 195 W FSP-2 mit MPPT 15A Lader

547,16 

inkl. Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 1 - 5 Werktage *

195 W Faltbares Solarmodul von Offgridtec

422,12 

inkl. Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 1 - 5 Werktage *

Ausverkauft

160 Watt faltbares Solarmodul mit MPPT-Solarladeregler

Ausverkauft

Faltmodul mit 80 Watt von Offgridtec

Faltbares Solarmodul 80 Wp: FSP-2 Ultra

194,83 

inkl. Mwst.
zzgl. Versand

Ausverkauft

Faltmodul 120 Watt Offgridtec

Faltbares Solarmodul 135 W FSP-2 Ultra

325,39 

inkl. Mwst.
zzgl. Versand

Ausverkauft

160 W faltbares Solarmodul von Offgridtec ausgeklappt

Faltbares Solarmodul 180W: FSP-2 Ultra

425,56 

inkl. Mwst.
zzgl. Versand

Ausverkauft

Ausverkauft

200 Watt Solarkoffer Offgridtec

Solarkoffer 200W BMS200 Offgridtec

283,86 

inkl. Mwst.
zzgl. Versand

Für wen lohnt sich der Kauf eines faltbaren Solarmoduls?

Es gibt verschiedene Gründe, die für den Kauf von Faltmodul oder Solarkoffer sprechen. Ein paar wenige wollen wir mal aufführen:

Die flach montierten Solarmodule auf dem Wohnmobildach bringen im Winter natürlich noch viel weniger als im Sommer, da sie nicht zur Sonne ausgerichtet sind. Dementsprechend kann es sich lohnen diese um ein Faltmodul zu erweitern, um auch im Winter möglichst viel Solarenergie gewinnen zu können.

Wer nicht genug Fläche auf dem Dach zur Verfügung hat oder aus anderen Gründen nichts darauf verkleben möchte, auch derjenige ist mit dem Kauf von einem Solarkoffer oder Faltmodul bestens beraten. Dieses kann einfach vor dem Camper aufgestellt und auch der Sonne nachgeführt werden.

Jeder, der im Sommer schon mal campen war weiß, wie sehr sich das Fahrzeug aufheizen kann. Doch wenn man die Solarpanels auf dem Dach montiert hat, hat man keine Wahl – ohne Sonne kein Strom. Gut haben es dann die, die ein Faltmodul ihr eigen nennen, denn dann kann das Fahrzeug bequem im Schatten stehen und das Faltmodul in der Sonne.

Module, die flach montiert sind, sind eigentlich nicht so ideal, da so nicht das Maximum rausgeholt werden kann. Da ist das Faltmodul bzw. der Solarkoffer durchaus im Vorteil, denn dieser kann dank justierbarem Neigungswinkel immer ideal zur Sonne ausgerichtet werden, wodurch auch der Solarertrag deutlich steigt.

Du hast vielleicht nicht nur einen Einsatzzweck oder einen Camper wofür du eine Solaranlage brauchst, möchtest aber nicht zwei verschiedene Anlagen anschaffen? Auch dann lohnt es sich ein faltbares Solarmodul zu kaufen. Denn dieses ist nicht an ein Fahrzeug gebunden, sondern kann einfach mitgenommen werden.

Welche mobile Solaranlage ist die Richtige für mich?

Natürlich solltest du jetzt nicht wahllos ein faltbares Solarmodul kaufen, sondern vorab überlegen, wie groß deine Batterie ist und wie viel Ertrag der Solarkoffer liefern sollte, sodass er für deine Zwecke auch ausreichend ist. So kommt es nach dem Kauf nicht zu einer Enttäuschung, weil die mobile Solaranlage nicht dem entspricht, was du dir vorgestellt hast. Außerdem gibt es die Faltmodule auch noch in verschiedenen Ausführungen. 

Um dir die Auswahl ein wenig zu erleichtern, möchten wir dir die verschiedenen Modelle bei uns im Shop kurz erläutern:

160 W Solartasche EcoFlow

Faltbares Solarmodul

Die klassische Solartasche kommt ohne Laderegler oder Anschlussmöglichkeiten wie USB daher, sondern wird mit MC4-Steckern ausgeliefert. Diese Variante eignet sich für denjenigen, der beispielsweise eine Powerstation damit laden möchte, die bereits einen Solarladeregler integriert hat.

Faltmodul 120 Watt mit MPPT Solarladeregler

Faltmodul mit MPPT-Solarladeregler

Der Laderegler kümmert sich darum, dass die vom Faltmodul gelieferte Energie in die passende Ladespannung und -strom für die Batterie umgewandelt wird. Du solltest zu dieser Variante greifen, wenn du damit deine Batterie laden möchtest und noch keinen passenden Regler hast.

100 W Solartasche mit Hardcover Offgridtec

Solartasche mit USB-Anschlüssen

Die Hardcover-Faltmodule gibt es als 100 W und 200 W Modell. Die Besonderheit hierbei ist, dass bereits USB-Anschlüsse integriert sind. So kannst du dein Handy beispielsweise direkt an das Faltmodul anschließen und aufladen. Dank des Hardcovers ist dieses Modell auch sehr robust.

200 Watt Solarkoffer Offgridtec

Solarkoffer

Der Solarkoffer ist im Vergleich zum Faltmodul um einiges schwerer und damit nicht so flexibel. Deswegen ist diese Variante für diejenigen geeignet, die die mobile Solarlösung nicht ständig woanders aufbauen oder mitnehmen wollen. Gerade für den "Schattenparker" könnte der Solarkoffer das Mittel der Wahl sein.