Mobiles Internet in Norwegen + Alter­native

Mobiles Internet in Norwegen

Für uns war von Anfang an klar, wir brauchen mobiles Internet in Norwegen. Doch wie sieht es dort eigentlich aus? Welche Anbieter gibt es und was kostet es? Hier wollen wir euch unsere Erfah­rungen mitteilen. Wer wissen will, wie wir das von der techni­schen Seite her lösen, dem legen wir den Beitrag Internet im Wohnmobil ans Herz.

Welche Anbieter sind möglich?

Dort ist Netcom (Telia) einer der größten Anbieter. Daneben gibt es, als Anbieter für mobiles Internet in Norwegen noch Telenor. Aller­dings kann vor Ort keine Telenor Prepaid Daten­karte gekauft werden. Somit bleibt nur Netcom übrig, wenn man die Simkarte direkt nach Ankunft kaufen will. Alter­nativ kann man sich bei diversen Online­händlern auch zuhause noch eine Simkarte organi­sieren.

Wo bekomme ich die Simkarte?

Die Simkarte bekommst du nicht an Tankstellen o.ä. Du musst dir einen Telia Laden raussuchen und dir dort die Simkarte kaufen. Oftmals gibt es diese Läden innerhalb von Einkaufs­zentren oder größeren Städten. Aller­dings solltest du dir vorher anschauen, wo du die Karte organi­sieren willst, denn es gibt nicht gerade viele dieser Geschäfte. Und du solltest dir die Karte unbedingt im Laden freischalten lassen. Angeblich soll das auch telefo­nisch gehen, aber das funktio­niert nicht.

Preise und Aufladen

Für die Sim-Karte inkl. 1 GB Daten­vo­lumen haben wir gut 10 Euro bezahlt. Die Preise für die Karten zum Wieder­auf­laden sind, unserer Meinung nach, nicht wirklich günstig. So haben wir uns immer eine sog. Kontantkort gekauft, welche man u.a. an Tankstellen bekommt und für 6 GB Daten­vo­lumen 399 NOK (ca. 42 Euro) bezahlt.

Das Aufladen sollte eigentlich online funktio­nieren, laut dem Händler. Doch das geht nur mit einer norwe­gi­schen Kredit­karte. Wenn du so eine hast, dann kannst du dein Daten­vo­lumen online aufladen. Hast du das Pech, wie wir, keine zu besitzen, dann hilft nur der Gang zum Super­markt oder zur Tankstelle (Statoil).

Aller­dings haben wir noch einen Tipp für dich. Wenn du deine Karte im Netcom/Telia Laden aufladen lässt, dann ist es möglich für 7 Tage 10 GB für 249 NOK (ca. 27 Euro) zu bekommen. Aller­dings macht das nur Sinn, wenn du diese 10 GB auch innerhalb der 7 Tage verbrauchst. Denn danach verfallen sie einfach und du musst erneut aufladen.

Mobiles Internet in Norwegen – Alter­native

Gerade wenn du Skandi­navien bereist ist es nicht zwangs­läufig nötig eine Simkarte vor Ort zu kaufen, außer du brauchst dauerhaft viel Daten­vo­lumen. Denn egal wo du bist, es gibt immer und überall freies W-Lan. Hotels, Restau­rants, Cafés, Camping­plätze, Einkaufs­zentren, McDonalds, Tankstellen, usw., überall dort ist freies Wifi vorhanden. Und wenn du nur ab und an mal deine Emails abrufen möchtest, dann solltest du vielleicht einfach die freien W-Lan Möglich­keiten nutzen.

Mobiles Internet in Norwegen ist vergleichs­weise teuer, auch wenn die Netzab­de­ckung gut ist. Du solltest dich vor deiner Reise am besten bei deinem eigenen Netzan­bieter infor­mieren, wie die Kondi­tionen deines Tarifs für die Zeit sind. Es könnte durchaus sein, das du damit günstiger wegkommst.

Du planst eine Reise nach Norwegen? In folgenden Beiträgen findest du viele hilfreiche Tipps rund um deinen Trip in den hohen Norden:

 

Du hast Lust auf weitere Erleb­nisse aus unserem Reise­ta­gebuch? Dann empfehle wir dir, einen Blick in unsere Wohnmobil Reise­be­richte zu werfen.

Hat Dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,67 von 5 Sterne, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.

Wenn du den Beitrag bewertest, wird Deine IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertung in unserer Datenbank gespeichert. Beachte hierzu die Hinweise in der Datenschutzerklärung

Loading...
Autor
Mehr von Robby

Wenn man unwis­sentlich auf Privat­grund campt

Wie ihr vom voran­ge­gan­genen Beitrag wisst, standen wir an einem wunder­schönen, kleinen...
Weiterlesen

2 Kommentare

  • Hallo Robby,
    das klingt ja sehr abenteu­erlich. 😉 Ich bin grad in Schweden und hier ist das Simkarten-Thema etwas einfacher. Einfach Karte kaufen, aufladen, fertig.
    Eine Frage zu der 10 GB für 7 Tage Variante – laufen die 10 GB dann nach 7 Tagen ab oder wie funktio­niert das? Gibt’s eine Website, wo die Infos dazu zu finden sind?
    Ich werde ab Mitte August ca. in Norwegen sein… und brauche definitiv auch gutes WWW. 😉

    Viele Grüße aus Schweden!
    Mandy // Movin’n’Groovin

    • Hey,
      ja Sim-Karte und mobiles Internet in Norwegen ist durchaus eine spannende Geschichte 😀
      Ja, die 10 GB laufen nach 7 Tagen ab, egal wie viel du verbraucht hast. Haben jedoch festge­stellt, dass man diese Auflade-Variante nur in Telia Läden bekommt. Online aufladen geht nicht, weil man dafür eine norwe­gische Kredit­karte bräuchte. Wir haben dann immer die Smart Kontant Kord gehabt mit 6 GB für 31 Tage zu 399 NOK. Schau mal bei Telia.no. Aller­dings haben die kein Angebot in Englisch. 🙂
      Wir wünschen dir auf jeden Fall schon mal eine tolle Zeit 🙂 Kommt auch bald ein Video online wo wir das mit der Sim-Karte nochmal erklären 🙂 Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.