MyPostcard App, Postkarte online erstellen und verschicken

MyPostcard App, Postkarte online erstellen und verschicken
Anzeige

Wann hast du deine letzte Postkarte geschrieben? Bei uns ist das offen und ehrlich gesagt ein Weilchen her und so kam die Anfrage von MyPostcard gerade recht. Wir dürfen die MyPostcard App testen und unsere eigenen Postkarten online erstellen und verschicken. Doch können mit dem Handy erstellte Urlaubsgrüße qualitativ wirklich hochwertig sein und was kostet es? Wir zeigen euch, wie einfach es geht und warum man wieder mal eine Postkarte schreiben sollte.

Postkarte schreiben

Wer kennt es nicht, man ist mit dem Wohnmobil im Urlaub oder liegt gerade in Bali am Strand und würde seinen Liebsten total gerne eine Postkarte schreiben, im Idealfall mit einem Livebild von dem wunderschönen Moment, den wir gerade erleben. Doch im Normalfall fährt man in die nächstgelegene Stadt und kauft eine Karte mit einem Standardmotiv. Anschließend organisiert man noch eine Briefmarke, schreibt seinen Text auf die Karte und sucht nach der Möglichkeit, diese einzuwerfen.

Wirklich persönliche Eindrücke lassen sich auf diese Art und Weise nicht vermitteln und wer hat es nicht schon erlebt, dass man entweder vor der Postkarte mit den Urlaubsgrüßen schon wieder zurück war oder sie gar nicht erst ankam? Wie genial wäre es da, wenn man mit seinem Handy, dank einer App, die Postkarte online erstellen und verschicken könnte?

MyPostcard App fürs Handy

Da freuten wir uns riesig, als wir die Anfrage von MyPostcard bekamen, ob wir nicht Lust hätten ihre App zu testen. Doch was ist das überhaupt für eine App? Die Erklärung ist ganz einfach. Mit der MyPostcard App kannst du mit deinem Handy schnell und einfach eine Postkarte mit deinen eigenen Fotos erstellen, diese mit einem persönlichen Text versehen und die Empfängeradresse eintragen. Du gestaltest quasi deine eigene, ganz persönliche Grußkarte für die Liebsten daheim.

Wie das genau geht, wollen wir euch hier nun Schritt für Schritt zeigen:

Nachdem du den Vorgang erfolgreich abgeschlossen hast, geht deine selbst gestaltete Postkarte innerhalb von 24 Stunden auf die Reise, vorausgesetzt die Erstellung erfolgt nicht an einem Samstag, Sonntag oder Feiertag. Dann muss man bis zum nächsten Werktag warten.

Postkarte online erstellen und verschicken

Wer kein Fan von Apps ist oder sich beim Gestalten auf dem Laptop oder PC leichter tut, der kann auch auf der Webseite von MyPostcard die Postkarte online erstellen und verschicken. Auch hier ist die Handhabung genauso leicht und intuitiv, wie bei der Postkarten App. Um seine persönlichen Urlaubsgrüße verschicken zu können, muss man sich lediglich auf der Seite oder in der App registrieren. Die Registrierung ist kostenlos und lediglich beim Versand einer selbst gestalteten Postkarte muss man bezahlen. Dabei hat man die Wahl zwischen folgenden Zahlungsmethoden:

  • PayPal,
  • Kreditkarte,
  • SEPA-Lastschrift,
  • vorher aufgeladenes Guthaben.

Individuelle Urlaubsgrüße selbst gestalten

Neben der Möglichkeit eine klassische Postkarte mit einem Bild zu verschicken hat man außerdem die Wahl zwischen verschiedensten Formaten und auch Vorlagen. Dabei kann jedes Bild, jeder Textbaustein ganz individuell den eigenen Wünschen angepasst werden. Selbst große XXL Karten kann man verschicken und auf Wunsch auch mit Umschlag.

Wenn du deine eigenen Postkarten lieber selbst mit der Hand schreiben willst, dann ist auch das möglich. Einfach die gewünschte Postkarte selbst gestalten und zwischen 8 und 200 Stück zum Selbstbeschriften und Mitnehmen nach Hause schicken lassen.

Um die MyPostcard App nutzen zu können, kannst du sie einfach für Android oder iOS kostenlos downloaden. Und mit der Nutzung dieser Handyapp bist du nicht alleine, denn mit über 3 Millionen verschickten Postkarten jährlich, gehört MyPostcard zu den erfolgreichsten Postkarten Apps weltweit.

Kann die Qualität überzeugen?

Nachdem wir nun wissen, wie man seine Postkarte online erstellen und verschicken kann, stellt sich natürlich unweigerlich die Frage, wie es um die Qualität der individuellen Urlaubsgrüße bestellt ist? Können sie mit einer normalen, klassischen Karte mithalten und wie gut sind die abgedruckten Bilder?

Um das herauszufinden, haben wir einerseits kleine, klassische Postkarte mit nur einem Bild darauf versendet und andererseits auch XXL-Karten, die DIN A4 Größe haben. Die Empfänger unserer Grüße waren begeistert. Die Bildqualität ist richtig gut und auch die Schrift und das Papier lassen keine Wünsche offen.

Klassische Postkarte vs. Postkarten App – Preisvergleich

Neben der Qualität spielt natürlich auch der Preis eine Rolle. Deswegen wollen wir den Preisvergleich machen und die normale Postkarte aus dem Laden inkl. Briefmarke dem Urlaubsgruß mithilfe der Postkarten App gegenüberstellen. Den Preis für eine Postkarte mit der MyPostcard App können wir nur pauschal angeben, da hier bereits

  • der Druck,
  • die Frankierung und
  • der weltweite Versand

enthalten sind. Die Kosten der klassischen Postkarte haben wir genau aufgeschlüsselt. Als Beispiel gilt der Versand, wie aktuell bei uns, von Portugal nach Deutschland.

Klassische Postkarte MyPostcard App 
Postkarte1,00 €1,99 €
Briefmarke0,90 €
Gesamt1,90 €1,99 €

 

Jetzt könnte man auf den ersten Blick meinen, dass die klassische Postkarte günstiger ist, als die online Versendete. Doch Halt, zu den aufgezählten Kosten muss man natürlich auch noch Sprit usw. dazurechnen, welche für den Weg zum Geschäft, zur Post und wieder zurück anfallen.

Tipp: Besonders aus Dänemark kann der Versand von Postkarten teuer werden, denn hier kostet allein das Porto über 3 €!

Und schon kann man sehen, dass es nicht nur zeitlich, sondern auch finanziell günstiger ist, die Urlaubsgrüße online mithilfe der MyPostcard App zu verschicken.

Warum du wieder mehr Postkarten verschicken solltest

In Zeiten von What’s App, Facebook, Instagram & Co. wirken Postkarten ziemlich altmodisch und aus der Zeit gekommen. Auch wir haben während unserer bisherigen Reise keine Einzige verschickt. Da kam das Gespräch mit meiner Mama gerade recht, als sie mir erzählte, dass meine 4-jährige Nichte momentan total auf an sie gerichtete Post abfährt. Die perfekte Gelegenheit, um einerseits die MyPostcard App auszuprobieren und andererseits wieder mal eine Postkarte zu verschicken.

Und wie erwartet war die Freude riesig. Und mal Hand aufs Herz, wer freut sich nicht über etwas anderes in seinem Briefkasten als Rechnungen, Werbung oder diverse Kataloge? Da geht einem doch das Herz auf, wenn ein unerwarteter Urlaubsgruß von den Liebsten mit dabei ist.

Unser Testbericht – Fazit

Wir waren von der Möglichkeit, eine Postkarte mit eigenen Bildern zur erstellen und dann online mithilfe eine App oder dem Laptop zu verschicken, von Anfang an total begeistert. Diese Möglichkeit, den Daheimgebliebenen eine Freude zu bereiten, hatten wir selbst total vergessen. Nicht, weil wir ungern Postkarten schreiben, sondern eher, weil wir gerne unsere eigenen, persönlichen Bilder verschicken wollten und nicht das Standard-Postkarten-Motiv.

Richtig begeistert haben uns die intuitive Handhabung und die Wahl der verschiedenen Layouts. Auch die Schrift wirkt wie handgeschrieben, was der Karte einen persönlichen Touch gibt. Innerhalb von 24 h bekamen wir eine E-Mail, dass unsere Postkarte versendet wurde und ein bis zwei Tage später, war sie auch schon da.

Wir bedanken uns bei MyPostcard für die Zusammenarbeit und die Inspiration, dem Versenden von Postkarten wieder mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

 

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Hat Dir der Beitrag gefallen?

MyPostcard App, Postkarte online erstellen und verschicken: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Sterne, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.

Wenn du den Beitrag bewertest, wird Deine IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertung in unserer Datenbank gespeichert. Beachte hierzu die Hinweise in der Datenschutzerklärung

Loading...
Autor
Mehr von Robby

Fes und die Medina – ein Marokko Reisebericht

Wir wollen dir in diesem Beitrag über Marokko, Fes und die Medina...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.