100Ah Bat­te­rie 12V LiFePO4 mit inte­grier­tem BMS

999,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Nicht vorrätig


100AH Lithium Batterie 12V / 1280 Wh LiFePo4 mit integriertem Batteriemanagement

 

  • BMS integriert
  • 80% Entladetiefe: >2.000 Ladezyklen
  • 90% Entladetiefe: ca. 1.500 Ladezyklen
Artikelnummer: LiFePo4_100AH Categories: , ,

999,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

Beschreibung

Die FraRon 100 Ah Lithi­um-Bat­te­rie (LiFePO4) macht den Wech­sel von einer gän­gi­gen 80 – 100 Ah Gel-, AGM- oder Nass­bat­te­rie ganz ein­fach. In der Bat­te­rie ist bereits ein BMS (Bat­te­rie-Manage­ment-System) im Bat­te­rie­ge­häu­se inte­griert. Die Abmes­sung sind ähn­lich der gän­gi­gen 80 – 100Ah Blei-Bat­te­rien. Die Rund­po­le ent­spre­chen in der Größe eben­falls gän­gi­gen Batteriesystemen.

Merk­ma­le der FraRon 100Ah Lithium-Batterie

  • Gerin­ge­res Gewicht und mehr nutz­ba­re Kapazität
    Aus der Bat­te­rie können pro­blem­los 80 – 90% der Kapa­zi­tät ent­nom­men werden. Bei Gel-, AGM- und Nass­bat­te­rien liegt die emp­foh­le­ne Ent­la­de­tie­fe bei 50%. Im Ver­gleich zu nor­ma­len Blei­bat­te­rien kann bis zu 70% Gewicht ein­ge­spart werden. Mit 13,5 kg ist die Bat­te­rie ein wahres Leichtgewicht.
  • Inte­grier­tes BMS (Bat­te­rie-Manage­ment-System)
    Das BMS ist im Bat­te­rie­ge­häu­se inte­griert. Es sind keine zusätz­li­chen Kom­po­nen­ten für die Instal­la­ti­on nötig. Die Bat­te­rie hat eine Selbst­über­wa­chung und ist gegen Über­span­nung, Unter­span­nung, sowie Über­tem­pe­ra­tur geschützt.
  • Lade­tech­nik
    Die im Fahr­zeug bereits ver­bau­te Lade­tech­nik kann in den meis­ten Fällen wei­ter­ver­wen­det werden, wenn die Lade­span­nun­gen der Bat­te­rie­spe­zi­fi­ka­ti­on ent­spricht. Ein Bat­te­rie-Tem­pe­ra­tur­sen­sor darf nur ange­schlos­sen werden, wenn die ein­ge­setz­te Lade­tech­nik über ein spe­zi­el­les LiFe­PO4-Lade­pro­gramm ver­fügt und ein­ge­stellt ist.
  • EIN / AUS Schalter:
    An der Bat­te­rie befin­det sich ein inte­grier­ter Schal­ter, über den die Bat­te­rie ein-, oder aus­ge­schal­tet werden kann. Dieser sollte z. B. bei Arbei­ten an der 12-V-Anlage oder, wenn die Bat­te­rie länger nicht genutzt wird (Win­ter­la­ger) auf AUS geschal­tet werden. Gerade im Win­ter­la­ger kann so ein unge­woll­tes Ent­la­den der Bat­te­rie durch klei­ne­re Ver­brau­cher ver­mie­den werden.
  • Neu: Blue­tooth-Funk­ti­on:
    Mit der FraRon App kann eine Blue­tooth-Ver­bin­dung mit Smart­pho­ne oder Tablet (Android oder iOS) zur Bat­te­rie her­ge­stellt werden. Es wird der Lade­zu­stand, Lade und Enla­de­strom, Bat­te­rie­span­nung, Zell­span­nung und die Bat­te­rie­tem­pe­ra­tur in der App ange­zeigt. Die App steht kos­ten­frei im App Store und im Google Plays­to­re zum Down­load bereit. Gib im jewei­li­gen Store im Such­feld das Wort FraRon ein.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur inte­grier­ten Schutz­ab­schal­tung (BMS)

  • Unter­span­nungs­ab­schal­tung:
    Fällt die Bat­te­rie­span­nung unter 10,5V, schal­tet das Bat­te­rie­ma­nage­ment den Aus­gang sofort ab. Das Auf­la­den der Bat­te­rie ist wei­ter­hin möglich.
  • Wie­der­zu­schal­tung nach Unterspannungsabschaltung:
    Sobald die Bat­te­rie­span­nung wieder über 11,5V ansteigt, schal­tet das Bat­te­rie­ma­nage­ment den Aus­gang wieder zu.
  • Über­span­nungs­ab­schal­tung:
    Wenn die Bat­te­rie­span­nung auf über 15,0V ansteigt, schal­tet das Bat­te­rie­ma­nage­ment den Ein­gang ab. Das Ent­la­den der Bat­te­rie ist wei­ter­hin möglich.
  • Wie­der­zu­schal­tung nach Überspannungsabschaltung:
    Sobald die Bat­te­rie­span­nung wieder unter 14,9V abge­fal­len ist, schal­tet das Bat­te­rie­ma­nage­ment den Ein­gang wieder zu.
  • Über­tem­pe­ra­tur:
    Wird an einer oder meh­re­ren Zellen eine Über­tem­pe­ra­tur fest­ge­stellt, schal­tet die Schutz­schal­tung den Ein­gang und Aus­gang der Bat­te­rie ab. In diesem Zustand ist keine Auf­la­dung / Ent­la­dung mög­lich, erst wenn die Bat­te­rie­tem­pe­ra­tur wieder abge­sun­ken ist, schal­ten sich Ein­gang und Aus­gang wieder selb­stän­dig zu.
  • Balan­cing:
    Des Wei­te­ren ver­fügt das Bat­te­rie­sys­tem über eine inte­grier­tes Balan­cing, wel­ches – wäh­rend die Auf­la­dung sich in der End­pha­se befin­det – die Bat­te­rie­span­nung der ein­zel­nen Zellen unter­ein­an­der aus­ba­lan­ciert, sodass ein weit­ge­hend glei­ches Span­nungs­ni­veau der Zellen erreicht wird.
  • Par­al­lel­schal­tung:
    Es ist pro­blem­los mög­lich meh­re­re dieser Bat­te­rien par­al­lel zu schal­ten, um die Kapa­zi­tät zu erhöhen.
  • 5poliger seit­li­cher Steck­an­schluss mit Gummiabdeckung:
    Dieser ist nur für inter­ne Zwecke – bei der War­tung durch FraRon – bestimmt. Es darf nichts an diesen Anschluss ange­schlos­sen werden!

Für die Über­wa­chung des aktu­el­len Lade­zu­stands emp­feh­len wir den Ein­satz eines zusätz­li­chen Bat­te­rie­mo­ni­tors. So kann die Rest­ka­pa­zi­tät genau bestimmt werden. Da Lithi­um-Bat­te­rien fast über den kom­plet­ten Kapa­zi­täts­be­reich eine gleich­blei­bend hohe Span­nung haben, sind her­kömm­li­che Anzei­ge­sys­te­me, welche den Lade­zu­stand anhand der Bat­te­rie­span­nung aus­wer­ten, zur Mes­sung nicht geeignet.

An der 100Ah FraRon Lithi­um-Bat­te­rie können Wech­sel­rich­ter bis zu einer Leis­tung von 1500 Watt betrie­ben werden. 


Im Lie­fer­um­fang enthalten:

1x LiFePO4 100Ah Lithi­um-Ver­sor­gungs­bat­te­rie mit inte­grier­tem Batteriemanagement.

Zusätzliche Infos

Zusätzliche Information

Gewicht 15.8 kg
Größe 353 × 178 × 190 mm

Produktdaten

Produktdaten

  • War­tungs­freie Lithi­um-Eisen-Phos­phat Bat­te­rie (LiFePO4)
  • Nenn­span­nung: 12 Volt
  • Nenn­ka­pa­zi­tät bei 25°C: 100AH (Ent­la­de­strom ≤ 1C)
  • Nen­n­ener­gie bei 25°C: 1.280Wh (Ent­la­de­strom ≤ 1C)
  • Betriebs­be­reich: 10,5 – 14,9V DC
  • Ent­la­de­strom: 125A Dauer, Spitze 150A (5min)
  • Lade­strom: max. 75A normal ≤ 50A
  • Lade­span­nun­gen: zwi­schen 14,3V und 14,7V( bis max. 12Std.)
  • Erhal­tungs­la­de­span­nung: zwi­schen 13,2 und 13,5V (auf Dauer), 13,8V (bis max. 24Std.)
  • Lade­zy­klen: >2.000 bei 80% Ent­la­de­tie­fe (20% Rest), 1.500 bei 90% Entladetiefe
  • Unter­span­nungs­schutz­ab­schal­tung: <10,5V DC (Zell­span­nung <2,6V ± 0,1V)
  • Rück­schal­tung aus Unter­span­nungs­ab­schal­tung: >11,5V (Zell­span­nung <2,9V ± 0,1V)
  • Über­span­nungs­ab­schal­tung: >15,0 (Zell­span­nung >3,75V ± 0,1V)
  • Rück­schal­tung aus Über­span­nungs­ab­schal­tung: <14,9V (Zell­span­nung <3,73V ± 0,1V)
  • Lager­zeit ohne Nach­la­dung bei 25°C: 6 Monate bei vor­he­ri­ger Vollladung
  • Über­tem­pe­ra­tur­schutzsab­schal­tung: >65°C ±5°C (am Zell­ge­häu­se), Rück­schal­tung: < 50°C ±5°C
  • Betriebs­tem­pe­ra­tur­be­reich: Ent­la­den -20°C bis +45°C, Laden: 0°C bis 45°C
    (Laden bei Bat­te­rie­tem­pe­ra­tur unter 0°C nicht mög­lich, Schutz­schal­tung inte­griert) Rück­schal­tung bei +2°C
  • Lager­tem­pe­ra­tur: -20°C bis +55°C, Lang­zeit­la­ge­rung: -10°C bis + 50°C
  • Feuch­tig­keit: max. 95% nicht kondensierend
  • sofort ein­satz­be­reit
  • Bat­te­rier­und­po­le
  • Gehäu­se­ma­te­ri­al: Kunststoff
  • Gewicht: 13,2kg (ohne Verpackung)
  • Abmes­sun­gen (L x B x H): 353 x 178 x 190mm

Anleitungen

Main Menu