Ratingen in Nordrhein-Westfalen – ein Stellplatz im Wald

Wir machen uns auf den Weg nach Ratingen, in Nordrhein-Westfalen. Wir fuhren relativ früh los, um dort nicht zu spät zu sein. Denn es war ja ein Treffen angesetzt. Und außerdem trafen wir einen guten Freund, der uns, auf unserem Stellplatz für die Nacht, besuchen kam.

Treffen in Ratingen

Ratingen, Nordrhein-Westfalen, Stellplatz, Wohnmobil, kostenlos, TreffenAls wir ca. 1,5 Stunden vor Hilden waren, haben wir Micha  und Sabine angerufen und ein Treffen in Erkrath vereinbart. Dort kamen wir dann auch um 15 Uhr an. Wir waren total begeistert von den Dreien und ihrem Steyr 680. Außerdem durften wir einen Blick in das Fahrzeug des jeweils anderen werfen. So kommt man immer wieder auf neue Ideen, auch für den eigenen Aufbau.

Stellplatzsuche in Ratingen

Um 18 Uhr haben wir uns dann auf gemacht, da wir ja noch einen Stellplatz für die Nacht suchen mussten. Wir bekamen den Tipp, dass wir mal zwischen Ratingen und Essen schauen sollten. Gesagt, getan … so fuhren wir die Landstraße entlang und fanden auch bald darauf ein für uns geeignetes Plätzchen.

Plötzlich kam ein Auto

Da unser Freund Chris nicht weit weg wohnt haben wir ihm noch bescheid gegeben und er kam uns besuchen. Noch ein Highlight an diesem Tag. Als wir Drei uns dann in den Aufbau verzogen hatten kam ein Auto angefahren und hielt vor „Fanti“. Es stieg aber niemand aus und wir konnten auch niemand sehen. Nachdem Emily aber sehr unruhig war sah Stefan nach und es stieg ein Herr aus dem Wagen aus. Es war wohl der ansässige Jäger, der sich erkundigte, ob wir hier stehen bleiben würden. Er sagte zu, dass es kein Problem ist hier eine Nacht zu bleiben, so lange der Hund nicht frei draußen rum läuft.

Ratingen, Nordrhein-Westfalen, Stellplatz, Wohnmobil, kostenlos, Treffen

Frühstück und Pläne

Am nächsten Morgen noch schnell gefrühstückt und schon ging es für uns wieder weiter. Diesmal von Ratingen Richtung Norden … unser Plan war es, an die Ostsee zu fahren.

Ähnliche Beiträge

Ratingen, Nordrhein-Westfalen, Stellplatz, Wohnmobil, kostenlos, Treffen

Teile mich...

Über den Autor

Robby

Robby ist der weibliche Part des Projekts "Campofant". Ein wenig chaotisch und nicht ganz konventionell. Die Haare zu Dreadlocks gefilzt und auch Piercings und Tattoos dürfen nicht fehlen. Sie hat ein Fable für schöne Musik und gutes Essen, am liebsten selbst zubereitet.

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen
  • Ich stelle mir da gerade vor, ich alleine in meinem Camper, steh irgendwo rum, und dann hält ein Auto und niemand steigt aus. Ich glaube ich habe endlich die perfekte Ausrede gefunden, mir einen Hund zu holen ^^

    • Ja, genau das sind so Situationen, wo man sich freut, dass man einen Hund dabei hat 😀 Und einen starken Mann natürlich *hihi*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Campofant.com 2015 - 2017         Datenschutzerklärung Impressum  *Affiliate Links Blogverzeichnis  TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste   Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen