Reisen-mit-Hund

Reisen mit Hund – was muss ich beachten

Das Reisen mit Hund ist immer wieder schön und doch gibt es eini­ges zu beach­ten, damit die Reise nicht mit einem Drama, für Mensch und Tier endet.

Mit Hund inner­halb der EU reisen

Bei Reisen inner­halb der EU ist es rela­tiv ein­fach. Dort ist es pro­blem­los mög­lich sein Haus­tier mit­zu­neh­men, wenn man ein paar grund­sätz­li­che Dinge beachtet.

Heim­tier­aus­weis

Es muss für den Hund ein ent­spre­chen­der Heim­tier­aus­weis vor­lie­gen. Darin sind die Daten des Hundes, sowie die letz­ten Imp­fun­gen usw. erfasst. So hat man bei quasi einen eige­nen Rei­se­pass für seinen Vier­bei­ner. Seit dem 29.12.2014 gibt es einen neuen EU-Heim­tier­aus­weis, wes­halb der alte aber nicht seine Gül­tig­keit verliert.

Mikro­chip

Um den Hund ein­wand­frei iden­ti­fi­zie­ren zu können muss er mit einem soge­nann­ten Mikro­chip gekenn­zeich­net sein, der mit einem ent­spre­chen­den Gerät aus­ge­le­sen werden kann. Dieser Chip wird beim Tier­arzt ein­ge­setzt und die Nummer im Heim­tier­aus­weis ein­ge­tra­gen. Die Num­mern müssen übereinstimmen!!!
Alter­na­tiv geht auch eine Täto­wie­rung. Diese muss jedoch vor dem 03.07.2011 vor­ge­nom­men worden sein und man muss sie ein­deu­tig lesen können.

Toll­wut­imp­fung

  • Der Hund muss zum Zeit­punkt der Erst­imp­fung min­des­tens 12 Wochen alt sein. Die Imp­fung erfolgt bei einem ent­spre­chen­den Tierarzt.
  • Die Toll­wut­imp­fung ist gemäß des Her­stel­lers meist 2 oder 3 Jahre gültig. Dabei ein­fach auf die Ein­tra­gung im Heim­tier­aus­weis achten.
  • Man darf frü­hes­tens 21 Tage nach der kom­plet­ten Imp­fung reisen. Wir emp­feh­len die Bestim­mung des Toll­wut­ti­ters nach der Imp­fung, die als Nach­weis gilt, dass der Hund mit gül­ti­gem Impf­schutz aus­ge­reist ist.
  • Die Imp­fung muss vor der Kenn­zeich­nung erfolgt sein.

Die Kosten für eine Toll­wut­imp­fung liegt zwi­chen 30 – 50 Euro, je nach Tier­arzt und ob es sich um eine Kom­bi­imp­fung handelt. 

Toll­wut­ti­ter-Nach­weis

Gerade, wenn man in Dritt­län­der reist ist es wich­tig einen Nach­weis zu haben, dass der Hund auch die Anti­kör­per der Toll­wut­imp­fung im Blut hat. Dies wird beim Tier­arzt gemacht. Dem Hund wird nach der Toll­wut­imp­fung und einer War­te­zeit von 30 Tagen Blut abge­nom­men. Das wird an ein Labor geschickt und zurück bekommt man ein “Zer­ti­fi­kat”, das den Nach­weis der Anti­kör­per bestä­tigt. Dieses Zer­ti­fi­kat kann für die Ein­rei­se in bestimm­te Länder und auch gerade die Rück­rei­se nach Europa extrem wich­tig sein! Sonst könnte es pas­sie­ren, dass man den Hund zwar mit ins Aus­land, aber nicht wieder mit zurück nehmen kann! Ein­fach beim Tier­arzt anspre­chen, der kann einem dann sehr detail­lier­te und gute Infor­ma­tio­nen geben, damit das Reisen mit Hund nicht zum Alp­traum wird.

Beson­der­hei­ten

Einige Länder der EU, wie Eng­land, ver­lan­gen zusätz­lich zu den oben genann­ten Punk­ten eine Band­wurm­be­hand­lung, 1-5 Tage vor der Ankunft in England.
Außer­dem haben viele Länder geson­der­te Bestim­mun­gen, wenn es um die Ein­rei­se sog. Kampf­hun­de geht. Da bitte geson­dert drauf achten und unbe­dingt vorher informieren!

Mit­tel­meer­krank­hei­ten

Es gibt gerade in den öst­li­chen und süd­li­chen Regio­nen Krank­hei­ten, die bei uns so gut wie nicht vor­kom­men. Jedoch ist der Ver­lauf dieser Krank­hei­ten für den Hund meist töd­lich oder zumin­dest sehr schwerwiegend.
Zu den sog. Mit­tel­meer­krank­hei­ten zählt man Leish­ma­nio­se, Babe­sio­se, Ehr­li­chio­se, FSME, Bor­re­lio­se, Diro­fi­la­rio­se. Einen Impf­schutz gibt es nicht. Diese Krank­hei­ten werden durch Sand­mü­cken oder Zecken über­tra­gen. Somit gilt es den Hund mög­lichst gut zu schüt­zen. Dies geht z.B. mit Hilfe eines Sca­li­bor-Hals­ban­des. Dies gibt es für kleine/mittlere Hunde und für große Hunde. Das schützt den Hund bis zu 6 Monaten.

Reisen mit Hund in Drittländern

Wich­tig ist es zu beach­ten, welche Ein­rei­se­be­stim­mun­gen das ent­spre­chen­de Land hat. Dabei kann man sich einer­seits bei der Bot­schaft des Landes infor­mie­ren. Ansons­ten emp­feh­len wir die App und Web­sei­te “Pets on Tour”(mit Län­dern inner­halb und außer­halb der EU).

Manche Länder ver­lan­gen ein amt­li­ches Gesund­heits­zeug­nis. Dieses muss von einem Vete­ri­när aus­ge­stellt werden und ist nur 10 Tage gültig, d.h. die Ein­rei­se in das ent­spre­chen­de Land muss spä­tes­tens 10 Tage nach der Aus­stel­lung des Zeug­nis­ses erfol­gen. Bei Rund­rei­sen o.ä. ist dies fast nicht möglich.

Wie­der­ein­rei­se in die EU

Wir haben uns ziem­lich viele Gedan­ken über das Reisen mit Hund gemacht und wie das eigent­lich ist, wenn wir mit dem Hund außer­halb der EU unter­wegs sind. Wir hatten dahin­ge­hend Sorgen, dass es sicher­lich Pro­ble­me bei der Wie­der­ein­rei­se in die EU geben würde und der Hund anschlie­ßend in Qua­ran­tä­ne müsste.
Doch dann hatten wir ein sehr infor­ma­ti­ves Gespräch mit unse­rem Vete­ri­när. Letzt­end­lich ist es ganz egal wohin wir mit dem Hund reisen. Wenn der Hund zum Zeit­punkt der Aus­rei­se, wie oben beschrie­ben, eine gül­ti­ge Toll­wut­imp­fung hat (inkl. Toll­wut­ti­ter-Nach­weis) und vor dem Ablauf des Impf­schut­zes wieder in die EU ein­reist, ist dies ohne Pro­ble­me mög­lich. Wich­tig ist die Wie­der­ein­rei­se vor Ablauf des im Heim­tier­aus­wei­ses ange­ge­be­nen Impfdatums.

2 Kommentare

  1. Ja, wir wollen auf jeden Fall raus aus der EU. Wir haben einen Großteil der EU schon vorher erkundet gehabt und deswegen interessiert uns einfach alles was Richtung Osten liegt. Alternativ bliebe noch Kanada und die USA. Aber die Verschiffung dorthin ist doch relativ kostspielig ... aber mal sehen was sich so ergibt bis Oktober :-)
  2. Wenn ihr tatsächlich Richtung Asien wollt (egal ob über Russland, China oder Syrien), solltet ihr euch nochmal genauer damit beschäftigen! Wir hatten auch mal geschaut wegen Ein-/Ausreise und das ist schon bissl umständlich und vor allem kostenintensiv. Aus dem Grund, haben wir uns dann entschieden doch in der EU zu bleiben.... echt blöd :-( Alles Gute für eure weitere Reise! :-D

Kommentarfunktion geschlossen

Main Menu