Themenpark in Portugal: Dinosaurier in Lourinhã

Dinopark Lourinha Themenpark Portugal

Dinosaurier in Portugal? Ja, die gibt es tatsächlich. Eigentlich sind wir nur durch Zufall am Dino Parque Lourinhã gelandet, aber wir haben es uns nicht nehmen lassen, die altertümlichen Kreaturen selbst in Augenschein zu nehmen und sagen euch, ob sich dieser Themenpark in Portugal lohnt.

Zufällig an einem Themenpark gelandet

Auf der Suche nach einem passenden Übernachtungsplatz landeten wir tatsächlich sehr zufällig in einem Wald. Doch bevor wir an diesen Platz kamen, fuhren wir schon am Eingangstor für den Dino-Park vorbei. Im ersten Moment dachten wir: „Oh, bestimmt nur was für Kinder“. Doch gerade Stefan entdeckte bei dem Gedanken an Dinosaurier das Kind im Mann und so entschieden wir uns für einen Besuch am nächsten Tag.

Unser Besuch im Dino-Park in Lourinhã

Um 10 Uhr morgens öffnet der Park seine Tore und nur 30 Minuten später sind auch wir am Eingang.

Dinopark Lourinha Portugal

Es ist kaum was los, wahrscheinlich sind wir einfach noch zu früh dran.

EintrittspreiseKinder ab 13/Erwachsene: 13,00 Euro
Kinder (0-3): freier Eintritt
Kinder (4-12):
9,90 Euro
ÖffnungszeitenMo-So: ab 10 Uhr (auch an Feiertagen/Ferien)
Oktober-Februar bis 17 Uhr geöffnet (Einlass: 15.30 Uhr)
März – Mai bis 18 Uhr geöffnet (Einlass 16.30 Uhr)
Juni – September bis 19 Uhr geöffnet (Einlass 17.30 Uhr)
AdresseRua Vale dos Dinossauros, 25 Abelheira
2530-059 Lourinhã
GPS: 39.278501 , -9.293023

Wir bekommen eine Karte für den gesamten Park und können auch sofort mit unserer Entdeckungsreise beginnen. Direkt hinter dem Eingangsbereich kann man Dinosaurierknochen begutachten, Souvenirs kaufen und auch live bei „Ausgrabungen“ zusehen.

Danach geht es raus in den Wald, wo die gefährlichen Kreaturen bereits auf uns warten.

Rundkurs durch die verschiedenen Epochen

Der Park ist aufgeteilt in verschiedene Routen, die man ablaufen kann. Gestaffelt nach den Epochen startet man im Paläozoikum und wird durch die Welt der Dinosaurier vor 300 Millionen Jahren geführt.

Zu jedem der einzelnen Geschöpfe gibt es Tafeln, die auf Englisch, Französisch, Portugiesisch und Spanisch erklären, was es über das mal mehr oder weniger possierliche Tierchen zu wissen gibt.

Wer möchte, kann sich unterwegs mit Eis stärken oder auch im kleinen Restaurant einen Happen essen.

Raucher werden von den Dinos offensichtlich ganz und gar nicht gern gesehen.

Wir haben uns über dieses Schild wirklich köstlich amüsiert. 😂

Damit ihr einen kleinen Eindruck davon bekommt, was euch auf den Routen sonst noch erwartet, haben wir ein paar Bildern zusammengestellt:

Wie hat uns der Park gefallen?

Wir fanden den Dino Park sehr witzig, auch für Erwachsene. Gerade die Darstellung der Dinos in ihrer echten Größe war wirklich beeindruckend. Auch wie viel Wert man auf Details gelegt hat, fanden wir unglaublich. Wer mit Kindern in den Themenpark fahren möchte, der wird auch nicht enttäuscht werden. Und wenn du schon immer mal ein Selfie mit einem Dino machen wolltest, dann hast du hier die Gelegenheit.

Den Eintrittspreis finden wir allerdings ziemlich happig, wenn man bedenkt, dass es außer den Dinos keine weiteren Attraktionen gibt. Den Kurs hat man, wenn man sich Zeit lässt, in einer guten Stunde gesehen. Zum Glück liegt alles ziemlich im Schatten, weswegen ein Besuch auch an heißen Tagen kein Problem ist. Wir hatten jede Menge Spaß und würden den Dinopark in Lourinhã durchaus ein weiteres Mal besuchen.

Hat Dir der Beitrag gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.

Zum Schutz vor Mehrfachbewertung wird bei einer Bewertung deine IP gespeichert. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.
Loading...
Autor
Mehr von Robby

Offroad reisen – unterwegs zum Plage Blanche

Wie ihr wisst, lieben wir das Offroad Reisen. Deswegen ging es nach...
Weiterlesen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.