Die letz­ten Tage in Nor­we­gen

Norwegen, Weiterreise, Finnland, Reisebericht

Wir haben so lang­sam das Ende unse­rer Rund­rei­se durch Nor­we­gen erreicht. Nach unse­rem der­zei­ti­gen Besuch in „Slett­nes Fyr“ wollen wir noch weiter an die rus­si­sche Grenze. Dort werden wir Kirkenes besu­chen und anschlie­ßend ein wenig an der Grenze ent­lang fahren. Doch wo geht es nach Nor­we­gen eigent­lich hin? Ursprüng­lich war ja eine Rück­rei­se durch Schwe­den geplant, doch wir haben wieder mal alles über den Haufen gewor­fen und uns ument­schie­den.

Finn­land

Unser nächs­tes Ziel wird Finn­land sein. Ver­mut­lich werden wir nahe der rus­si­schen Grenze Nor­we­gen ver­las­sen und uns in das Land der Finnen bege­ben. Eine genaue Route haben wir, wie auch hier in Nor­we­gen, nicht. Wir werden uns wäh­rend der Fahrt spon­tan ent­schei­den, wohin wir abbie­gen, wo es schnel­ler durch gehen kann und wo wir länger ver­wei­len wollen. Unser Ziel wird Hel­sin­ki sein und von da aus geht es dann weiter.

Ideal wäre es dann natür­lich von Finn­land über Russ­land wei­ter­zu­rei­sen. Aller­dings war unsere Rei­se­pla­nung ja eigent­lich für Schwe­den aus­ge­legt und da hätten wir kei­ner­lei Visa gebraucht, wes­halb die Reise durch Russ­land nicht mach­bar ist. Also haben wir von Finn­land aus nur einen Weg.

Est­land, Lett­land, Litau­en

Wir werden dann mit der Fähre von Hel­sin­ki nach Tal­linn über­set­zen. Wir sind beide noch nie im Bal­ti­kum gewe­sen und freuen uns des­we­gen schon ganz beson­ders auf diese Länder. Ich denke dort gibt es eini­ges zu sehen und zu ent­de­cken. Und natür­lich tut das unse­rem Geld­beu­tel auch rich­tig gut. So haben wir bei­spiels­wei­se schon Cam­ping­plät­ze für 6 Euro die Nacht gefun­den. Traum­haft 🙂 Außer­dem freuen wir uns auf rela­tiv ange­neh­me Tem­pe­ra­tu­ren und viel­leicht noch die Mög­lich­keit eine der dort vor­han­de­nen Strän­de zu bela­gern.

Rück­rei­se nach Deutsch­land

Wie schon öfter berich­tet müssen wir unsere Reise im Okto­ber einmal kurz unter­bre­chen und zurück nach Deutsch­land. Das hat den Hin­ter­grund, dass wir für Fanti u.a. noch­mal neuen TÜV brau­chen und eine inter­na­tio­na­le Zulas­sungs­be­schei­ni­gung. Die bekommt man nur für die Zeit, die das Auto auch noch TÜV hat.

Also werden wir über Polen nach Deutsch­land zurück fahren, sodass wir im Okto­ber dann kurz in der Heimat sind. So ergibt sich für uns auch noch die Mög­lich­keit ein paar Klei­nig­kei­ten zu erle­di­gen und unnö­ti­gen Krem­pel aus dem Auto zu werfen und ver­ges­se­ne Dinge ein­zu­pa­cken. Außer­dem werden wir die Zeit nutzen, um ent­spre­chen­de Visa für unsere Wei­ter­rei­se zu bean­tra­gen und die Route ein wenig genau­er zu planen. Da wir ja immer nur eine grobe Vor­stel­lung davon haben, wo wir hin wollen und wie es weiter geht, können wir zum jet­zi­gen Zeit­punkt noch nichts genaue­res sagen. Sobald unsere Pla­nun­gen abge­schlos­sen sind, erfahrt ihr natür­lich mehr.

Hast du Tipps für die Länder, die wir berei­sen werden? Wenn ja, immer her damit. 

Du hast Lust auf wei­te­re Erleb­nis­se aus unse­rem Rei­se­ta­ge­buch? Dann emp­feh­le wir dir, einen Blick in unsere Wohn­mo­bil Rei­se­be­rich­te zu werfen.

Hat Dir der Beitrag gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,43 von 5 Punkten, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.

Zum Schutz vor Mehrfachbewertung wird bei einer Bewertung deine IP gespeichert. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.
Loading...
Autor
Mehr von Robby

Unsere letz­ten Wochen in Por­tu­gal

Es ist so weit, das ist erst mal unser letzter Reisebericht aus...
Weiterlesen

6 Kommentare

  • …..und in Finn­land unbe­dingt am Inari – See Rast machen. Ich habe heute noch so ein klei­nes buschi­ges Gras­bu­en­del als Sou­ve­nir im Auto haen­gen, das mich jeden Tag an den See erin­nert 🙂

  • Da in Grense Jakobselv gibt es am Ende der Welt, also direkt an der Barents­see, einen klei­nen Stell­platz für viel­leicht 10 Womos. Ich bin zwar nur einen Tag da geblie­ben, aber andere Camper stan­den da wochen­lang kos­ten­los und holten Fisch und diese rie­si­gen Krab­ben in enor­men Mengen aus dem Meer. Andere Ver­sor­gungs­mög­lich­kei­ten gibt es da nicht, soweit ich mich erin­ne­re.
    Wei­ter­hin gute Reise!
    Heinz

  • Kirkenes ist nur eine wei­te­re häss­li­che Stadt. Fahrt nach Grense Jakobselv!! Das war der nörd­lichs­te Punkt des „Eiser­nen Vor­hangs“ und noch heute kann man den Elek­tro­zaun summen hören.
    Gru­es­se
    Heinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.