Reiseberichte Marokko

Du bist in unserer Rubrik Reiseberichte Marokko gelandet. Das erste Land, das wir in Afrika bereisen, ist Marokko. Es ist schon aufregend auf die Fähre zu steigen und afrikanischen Boden zu betreten.

Marokko hat uns von Anfang an in seinen Bann gezogen. Unglaublich schöne Landschaften, Wüsten und wahnsinnig nette Menschen. Wir verbrachten gut 3 Monate dort und lernten Land und Leute immer besser kennen. Bist du neugierig auf Marokko? Dann nichts wie los, denn hier findest du all unsere gesammelten Reiseberichte.

pinterestinstagramrssgoogleplusyoutube

KFZ Versicherung Marokko – Grenzpolice Ceuta

Wer wie wir das Pech hat, das seine KFZ Versicherung Marokko nicht einschließt, muss eine sogenannte Grenzpolice vor Ort abschliessen. Die Beschaffung ist gar kein so großes Problem, wie man anfangs meinen mag. Wir möchten euch in diesem Beitrag ein paar Info´s geben, wo man sein Auto nach der Grenze Ceuta versichern kann. Grüne Versicherungskarte Wer mit seinem Fahrzeug in EU-Anrainerstaaten reist, sollte vorher[…]

Teile mich...
Weiterlesen

Grenze Ceuta – nervenaufreibende Ausreise aus Marokko

An der Grenze Ceuta erwartete uns eine nervenaufreibende Ausreise. Doch davon wussten wir natürlich noch nichts, als wir unseren letzten Campingplatz in Moulay Bousselham verließen. Und eigentlich war die Ausreise noch gar nicht auf dem Programm gestanden. Doch der Mangel an freien Übernachtungsplätzen führte zu unserem spontanen Entschluss. Die letzte Nacht in Marokko Nach unserer[…]

Teile mich...
Weiterlesen

Autobahn in Marokko und unser schneller Weg nach Norden

Mit gefüllten Tanks verlassen wir Laayoune und fahren, ab Agadir, auf der Autobahn durch Marokko, Richtung Norden. Als erste Etappe haben wir uns wieder für Tan Tan entschieden. Noch einmal wollen wir an unserem Lieblingsplatz bei TanTan übernachten. Wir möchten die nächsten 1200 km möglichst schnell hinter uns bringen, um rechtzeitig vor Ablauf unserer Visa[…]

Teile mich...
Weiterlesen

Unser Weg nach Laayoune zur Visaverlängerung

Heute wollen wir endgültig Laayoune erreichen, um unsere Visa zu verlängern. Vor uns liegen noch ca. 60km, die wir leicht am frühen Vormittag bewältigen wollten. Allerdings machte uns das Wetter einen kleinen Strich durch die Rechnung. Und eine Nachricht machte dann durch alles einen Strich. Wind zum Sonnenaufgang Ich war an diesem Morgen schon recht[…]

Teile mich...
Weiterlesen

Tarfaya und das Schiffswrack Assalama

Wir haben 3 Tage in einer wunderschönen Dünen-Landschaft verbracht. Jetzt war es an der Zeit weiter in Richtung Westsahara zu fahren. Als nächstes stand Tarfaya auf dem Programm. Wir haben gehört, dass sich dort ein Schiffswrack befinden soll. Das wollten wir uns natürlich auch nicht entgehen lassen und haben uns wieder auf die Socken gemacht. Vorher mussten[…]

Teile mich...
Weiterlesen

Ein Dünenfeld und das Loch im Boden

Heute sind wir vom Tan Tan Plage aufgebrochen, um endlich Richtung Westsahara zu fahren. Wir folgten der N1 weiter Richtung Laayoune. Leider haben wir schlechte Nachrichten für unsere weitere Reise in Richtung Südafrika bekommen.  Aber zu diesem Zeitpunkt hatten wir uns noch nicht entschieden, da uns die letzten Informationen fehlten. Wir fuhren dementsprechend erst einmal weiter auf der[…]

Teile mich...
Weiterlesen

Mit dem Wohnmobil bis Südafrika – aus der Traum?

Wie ihr wisst, ist es unser großer Traum mit dem Wohnmobil bis Südafrika zu fahren. Gerade erst hatten wir begonnen ihn zu träumen. Doch es gibt schlechte Nachrichten. Ausgangssituation Wir wussten von Anfang an, dass die Lage in manchen Ländern nicht gerade zum Roadtrip einlädt. Allerdings war die Westroute bis auf ein paar ganz kleine Ausnahmen,[…]

Teile mich...
Weiterlesen

Unser letzter Tag vor der Westsahara

Wir fuhren von unserem tollen Platz an den Steilküsten des Cap Draa über eine herausfordernde Offroad Piste nach TanTan. Dort waren wir vor ein paar Wochen schon mal. Allerdings deckten wir uns nur schnell mit ein paar Lebensmitteln ein, bevor es an einen alt bekannten Stellplatz ging. Die Draa Mündung Von unserem Stellplatz an den Klippen fuhren wir[…]

Teile mich...
Weiterlesen

Mit dem Wohnmobil zum Cap Draa – Marokko’s Steilküste

Nachdem wir wegen schlechtem Wetter eine Woche lang auf unserem Platz standen, war es Zeit wieder loszufahren und uns aufzumachen zum Cap Draa. Das ist eine Steilküste zwischen Guelmim und TanTan. Warum sich dieser Ausflug auf jeden Fall gelohnt hat, erfährst du hier Regen, Regen und noch mehr Regen Eigentlich wollten wir an unserem Schlafplatz[…]

Teile mich...
Weiterlesen

Offroad reisen – unterwegs zum Plage Blanche

Wie ihr wisst, lieben wir das Offroad Reisen. Deswegen ging es nach unserem Stellplatz auf der Aussichtsplattform weiter, entlang des Plage Blanche. Die Strecke wurde jedoch herausfordernder, als ursprünglich gedacht. Plage Blanche Kurz nachdem wir losgefahren waren, führte uns unsere Offroad Piste schon am Strand entlang. Nein, wir fuhren nicht direkt am Strand, aber knapp[…]

Teile mich...
Weiterlesen

Campofant.com 2015 - 2017         Datenschutzerklärung Impressum  *Affiliate Links Blogverzeichnis  TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste   Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen