Gastank am Wohnmobil – Die Alternative zur Gasflasche

Wir haben uns entschieden einen Gastank am Wohnmobil einbauen zu lassen. Ich habe bereits in einem früheren Artikel über Gasflaschen im Wohnmobil berichtet. Heute möchte ich unsere Alternative vorstellen, warum wir diese Entscheidung getroffen haben und wie der Einbau vonstatten ging. Außerdem stelle ich noch die Gasadapter vor, welche man auf jeden Fall an Bord haben sollte, um europaweit an Gas zu kommen.

Die 11kg Gasflasche ist zu wenig

An unserem Wohnmobil wurde vom Vorbesitzer eine Gasflasche außen am Fahrzeug mit einem Halter befestigt. So weit, so gut, doch leider war das Erste, was uns bei dieser Lösung auffiel, dass  der Gasflaschenhalter uns zu viel Bodenfreiheit nimmt. Wenn man schon mit einem Allrad-LKW unterwegs ist möchte man diese Einbuße nicht haben. Natürlich hätten wir die Gasflasche nach innen legen können, allerdings hätte das einen Einbau eines Gasflaschenkasten nötig gemacht, was uns wiederum Platz im Aufbau weggenommen hätte. Das zweite Manko, 11kg sind zu wenig. Mehrere Flaschen mitnehmen? Wo sollen die gelagert werden?

Wir möchten mit unserem Fahrzeug gerne weitestgehend autark stehen. Und wie schnell die 11kg Gasflasche während der Heizperiode zur Neige geht, dürfte jedem bekannt sein, der auch bei kühleren Temperaturen mit seinem Wohnmobil unterwegs ist. Und dann kommt alle paar Tage das muntere Flaschenschleppen. Voraussetzung, man ist in Besitz des passenden Adapters für die jeweilige Gasflasche, die man in seinem Zielland bekommt. Damit war für uns die Entscheidung sehr schnell klar, ein Gastank muss her.

Der Fachmann für den Gastank am Wohnmobil

Amaturen Unterflur Gastank Wohnmobil rot

Für diese Entscheidung haben wir uns vertrauensvoll an einen Fachmann gewendet. Seit Kurzem gelten für den Einbau eines Gastanks am Wohnmobil und dessen Nutzung die gleichen Regeln, wie für Fahrzeuge, die mit Flüssiggas betrieben werden. Somit muss der Gastank vorschriftsmäßig am Wohnmobil verbaut und von einer Prüfstelle (z.B Tüv oder Dekra) abgenommen und eingetragen werden. Ich traue mir viel zu, aber beim Thema Gas muss ich mir einfach eingestehen, dass mir das technische Know-how fehlt.

Der Platz war schnell gefunden

Unser erster Gedanke war den Gastank seitlich am Fahrzeug zu montieren. Nur leider war der einzige Platz direkt über dem Auspuff. „Da wird es leider zu heiß“, wurde uns erklärt und die Sicherheit und Eintragung wäre gefährdet, da nicht genügend Abstand zum Gastank vorhanden wäre. An der Unterseite unseres Hecks befand sich ein ungenutzter Reserveradhalter. Er rührt noch aus der Zeit, als auf unserem Wohnmobil kleinere Reifen montiert waren. Also weg mit dem Ding und stattdessen an dieser Stelle den Gastank montieren.

Wenn das nicht reicht

Von den Abmessungen ist genügend Platz für einen 90l Gastank, das entspricht ca. 36kg Flüssiggas. Das sind mehr als drei 11kg Flaschen. In diesem Zuge fand ich es witzig, dass die Tanks nahezu alle das Gleiche kosten egal, für welche Größe man sich entscheidet. Bei der Montage wurde auch der Böschungswinkel beachtet und ist erhalten geblieben. Mit dieser Füllung sollten wir genügend Gas zur Verfügung haben, um unseren Tee zu kochen und eine warme Dusche zu nehmen. Außerdem sollten wir es schaffen, in kühleren Nächten, eine warme Atmosphäre im Wohnmobil zu schaffen.

Und noch mehr Vorteile

Füllverschluß Gastank WohnmobilNachdem wir nicht immer unter Fanti krabbeln möchten, (darf ich schon genug beim regelmäßigen Abschmieren) wurde uns auch noch eine Fernbetankung ans Herz gelegt. Jetzt ist es möglich bequem an der Seite des Fahrzeugs per Zapfhahn den Gastank aufzufüllen, wann immer Bedarf besteht. In Europa ist das Netz an LPG Tankstellen mittlerweile sehr gut ausgebaut. Natürlich werden beim Tanken im Ausland auch spezielle Adapter benötigt, die wir gleich mitbestellt haben.

Für das Kochen im Freien

Unser Gastank besitzt auch noch einen Außenanschluss für z.B einen Grill oder Kocher, um bei schönem Wetter in den „Outdoor-Kochgenuß“ am Wohnmobil zu kommen.

Filter mich

Bevor das Gas in den Tank kommt, sollte man es filtern, um eine Verunreinigung im Gastank zu minimieren. Dieser Filter wird einfach auf den Fülladapter geschraubt. Keine große Sache und man hat lange Freude an einer funktionierenden Gasanlage. Der Gastank selbst besitzt auch noch einen Filter, der die Geräte vor Verunreinigungen schützen soll. Wir werden sehen, wie lange die Filter halten. Sonst ist bei diesem Tank kein weiterer Wartungsaufwand nötig.

Autogas Tankadapter ACME mit Filter für LPG (kurz) M10

Preis ab: 25,90 Euro

4.0 out of 5 stars (2 Kundenrezensionen)

Anzeige

Fülladapter

Adapter, DISH, ACME, Euronozzle, Bajonett

Die Füllanschlüsse sind leider auch wie Gasflaschen nicht genormt. Allerdings sind die Variationen überschaubar und es haben sich 4 etabliert die in ganz Europa Verwendung finden. Wenn man diese 4 (3) Fülladapter an Bord hat, ist man auf jeden Fall gut gerüstet, um seinen Gastank an LPG Tankstellen auf Reisen wieder voll zu bekommen.

ACME

ACME Gasadapter

Das ist der Adapter, den wir in Deutschland verwenden und der vermutlich schon an deinem Gastank montiert ist. Die Füllpistole wird mithilfe eines Gewindes an den Stutzen angeschraubt. Die Handhabung ist simpel und bereitet keine größeren Probleme. Der ACME Anschluss findet auch in den folgenden Ländern Verwendung.

  • Belgien
  • Deutschland
  • Irland
  • Luxemburg
  • Schweiz (evtl. DISH)
  • USA
  • Kanada

Euronozzle

Gastank Euronozzle Adapter

Dieser Anschluss wird in Spanien verwenden, wir haben ihn aber auch an einer Tankstelle in Portugal entdecken können. An älteren Tankstellen kann man aber auch noch den Bajonett-Adapter finden. Beim ersten Einsatz hatte ich etwas Mühe die Zapfpistole richtig anzuschließen und auch das Tankstellenpersonal hatte so seine Probleme. Wenn man den Dreh raus hat, ist es aber genauso problemlos wie mit dem ACME-Adapter.

Gaslow Schnellverbinder für Spanien

Preis ab: — Euro

0 out of 5 stars (0 Kundenrezensionen)

Anzeige

Bajonett

LPG-Adapter Bajonett

Der Bajonettadapter wurde früher in Spanien genutzt, wird aber auch in Großbritannien, den Niederlande und Norwegen verwendet. Wir haben bei unserer Rundreise durch Norwegen ausschließlich DISH-Adapter an den LPG-Tankstellen vorgefunden. Ebenso haben wir in Spanien keinen Bajonett entdeckt.

  • Spanien (normalerweise Euronozzle)
  • Großbritannien
  • Niederlande
  • Norwegen (evtl. Dish)

Bajonett Tankadapter 22mm (1 3/4″x W 21,8), Messing Autogas, LPG, GPL

Preis ab: 19,08 Euro

0 out of 5 stars (0 Kundenrezensionen)

Anzeige

DISH

DISH Gasadapter

Der Letzte im Bunde ist auch der meist verwendete Adapter in Europa. Wie bereits erwähnt haben wir ihn trotz aller Angaben im Internet auch in Norwegen gefunden. In diesen Ländern findet man üblicherweise den DISH-Adapter.

  • Bosnien-Herzegowina
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Estland
  • Frankreich
  • Griechenland
  • Italien
  • Kroatien
  • Lettland
  • Litauen
  • Mazedonien
  • Norwegen (normalerweise Bajonett)
  • Portugal (evtl. Euronozzle)
  • Polen
  • Rumänien
  • Schweden
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Tschechien
  • Türkei
  • Ungarn
  • Ukraine

Kein LPG in Finnland und Marokko

In Finnland gibt es kein LPG-Tankstellen Netz und auch in Marokko ist es auf normalem Weg nicht möglich seinen Gastank zu füllen.

Spanien und LPG

Im Internet ist oft noch die Info zu finden, dass in Spanien keine Gastanks an den LPG-Tankstellen gefüllt werden dürfen. Diese Aussagen sind mittlerweile überholt. Das Verbot ist seit Juli 2003 aufgehoben. Wir hatten keine Probleme uns mit Gas zu versorgen.

Unser Fazit

Ein Gastank ist nicht die billigste Lösung für die Gasversorgung im Wohnmobil, aber die Vorteile haben uns dennoch überzeugt. Hier noch einmal die Vor- und Nachteile, die wir aus unserer Sicht ausgearbeitet haben.

Vorteile Gastank Wohnmobil

  • Kein Flaschen schleppen
  • Gasversorgung durch LPG-Tankstellen
  • größere Gasmenge vorhanden
  • Gastank Platzsparend am Unterboden verbaut
  • Aussenanschluß

Nachteile Gastank Wohnmobil

  • teure Anschaffung
  • Eventuelle Prüfung alle 10 Jahre (Tanks mit Bauartzulassung nach ECE R 67.01 sind nicht prüfpflichtig.)Danke an Ludwig für den Hinweis.

In diesem Zuge möchten wir uns auch sehr herzlich bei der Firma Bayern Camper für den fachmännischen Einbau und die kompetente Betreuung rund um unser Wohnmobil bedanken.

Welche Erfahrungen hast Du mit Deinem Gastank gemacht? Würdest du wieder einen einbauen? Warum kommt für Dich ein Gastank nicht in Frage? Schreibe einfach einen Kommentar unter diesen Beitrag.

Ähnliche Beiträge


Hat Dir der Beitrag gefallen?
Gastank am Wohnmobil – Die Alternative zur Gasflasche: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Teile mich...

Über den Autor

Stefan
Stefan

Ich bin Stefan, der männliche Part des Projekts "Campofant". Ich halte die Technik am Laufen und bin mit der Fettpresse immer zur Stelle, wenn unser Fahrzeug Pflege braucht. Ich fotografiere leidenschaftlich gerne und schreibe Beiträge rund ums Thema Technik und Wohnmobil.

6 Kommentare

Kommentar hinterlassen
  • Hallo,

    eigentlich werden seit einiger Zeit werden Tanks mit Bauartzulassung nach ECE R 67.01 verbaut, sie sind NICHT prüfpflichtig und bedürfen nur einer Sichtprüfung!!! Lediglich der Regler muss min. alle 10 Jahre erneuert werden. D.h. Tanks müssen nicht mehr alle 10 Jahre ausgebaut und vor dem TüV einen Drucktest absolvieren!!!

    Weiterhin gute Fahrt und gutes Erleben und „Erfahren“… Wir bereisen seit 36 Jahren jährlich Norwegen und haben uns weder satt gesehen noch haben wir alles gesehen… Und wir freuen uns jedes Jahr neu, auf: was wir erleben, was und wen wir kennen lernen und was uns die Zeit bringt…

    • Hey, danke für die Info. Bei uns wurde noch ein normaler eingebaut. Aber für uns sind die 10 Jahre auch in Ordnung, da wir ihn ja unter dem Fahrzeug verbaut haben und somit kein großer Aufwand nötig ist, um ihn abzumontieren 🙂
      Ja Norwegen da kann man sich einfach nicht satt sehen 🙂 Ist traumhaft schön dort.

  • Super! Wir haben ebenfalls seit über zwei Jahren einen 90l Gastank verbaut und möchten ihn nicht mehr missen. Das Tanken geht super einfach, ist schnell erledigt und wer im Winter dem LPG nicht so ganz traut, kann auch an einer von vielen 100% Propan-Gas Tankstellen tanken.
    Bisher hatten wir den dritten Winter in Deutschland ohne größere Probleme. Die Heizung läuft und läuft und läuft. Allerdings ist uns der kleine, „freie“ Abwassertank im letzten Winter zwei Tage eingefroren….
    Liebe Grüsse,
    Claudia

    • Das war auch der Grund warum wir uns dafür entschieden haben, dass es einfach nicht umständlich ist. Das euch der Abwassertank eingefroren ist habe ich bei euch gelesen 🙂 Ist natürlich nicht so günstig 😀 Aber alles was einfriert taut bei Temperatur ja auch wieder auf 🙂

  • Toll gemacht und der Gastank hat ganz entscheidende Preisvorteile.
    Einziges Manko: LPG, enthält Propan und Butan. Butan geht bei Temperaturen um den Gefrierpunkt nicht mehr in den gasförmigen Zustand und bleibt flüssig und ist insoweit nicht mehr nutzbar.
    Beim Nachtanken kommt wieder ein Propan – Butangemisch in den Tank. Das Propan wird genutzt und Butan verbleibt flüssig im Tank. Irgendwann ist der Tank mit Butan gefüllt und dann ist guter Rat notwendig. Die Kfz. Industrie setzt dafür extra Verdampfer ein.

    • Danke. Ja das wissen wir, das Butangas bei niedriger Temperatur flüssig wird. Allerdings sind wir hauptsächlich in warmen Gefilden unterwegs. Und es gibt ja die Möglichkeit 100%iges Propangas zu tanken, wenns denn wirklich mal sein sollte. Aber wir werden nur kurz mal nach Deutschland zurückkehren, um dann wieder der Sonne entgegen zu fahren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Campofant.com 2015 - 2017         Datenschutzerklärung Impressum  *Affiliate Links Blogverzeichnis  TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste   Blogverzeichnis - Bloggerei.de