Wer eine AGM-Batterie fürs Wohnmobil kaufen möchte, steht vor einer großen Auswahl an Vliesbatterien. Doch welche 12V AGM-Batterie ist die Richtige für den Einbau im Camper? Bei uns im Shop kannst Du nur hochwertige Blei-Vlies-Akkus kaufen, wie beispielsweise die AGM Deep Cycle Batterie von Victron oder die AGM-Versorgungsbatterie von Offgridtec.

95Ah VARTA Professional AGM LA95 Batterie 12V
95Ah VARTA AGM Batterie Professional 12V
249,99 
  • Spannung 12V
  • 95Ah (C20)
  • Als Versorgungs- und Starterbatterie nutzbar.
  • 353 x 175 x 190 mm
75Ah AGM-Batterie von Offgridtec
130,03 154,73 
  • 12V
  • Kapazität: 75 Ah (C20)
  • Systemspannung: 12V
  • M8 Terminal (Schrauben inkl.)
90 Ah AGM-Batterie Victron
90Ah AGM-Batterie deep cycle von Victron
200,84 239,00 
  • Wartungsfrei
  • Kapazität: 90 Ah (C20)
101 Ah AGM-Batterie Offgridtec
101Ah AGM-Batterie von Offgridtec
141,37 168,23 
  • Kapazität: 101 Ah (C20)
  • Systemspannung: 12V
  • M8 Terminal (Schrauben inkl.)
110 Ah AGM-Batterie Victron
110Ah AGM-Batterie deep cycle von Victron
252,10 300,00 
  • Wartungsfrei,
  • 110 Ah (C20),
  • kann tiefer entladen werden.
122 Ah AGM-Batterie von Offgridtec
122Ah AGM-Batterie von Offgridtec
205,67 244,75 
  • Kapazität: 122 Ah (C20)
  • Systemspannung: 12V
  • M8 Terminal (Schrauben inkl.)
130 Ah AGM-Batterie Victron
130Ah AGM-Batterie deep cycle von Victron
296,64 353,00 
  • Wartungsfrei,
  • Kapazität: 130 Ah (C20)
154 Ah AGM-Batterie von Offgridtec
154Ah AGM-Batterie von Offgridtec
250,38 297,95 
  • Kapazität: 154 Ah (C20)
  • Systemspannung: 12V
  • M8 Terminal (Schrauben inkl.)
165 ah agm-batterie victron
165Ah AGM-Batterie deep cycle von Victron
376,47 448,00 
  • Wartungsfrei
  • Kapazität: 165 Ah (C20)
202Ah AGM-Batterie von Offgridtec
249,90 297,90 
  • Kapazität: 202 Ah (C20)
  • Systemspannung: 12V
  • M8 Terminal (Schrauben inkl.)
220 Ah AGM-Batterie Victron
220Ah AGM-Batterie deep cycle von Victron
460,50 548,00 
  • Wartungsfrei,
  • Kapazität: 220 Ah (C20).
234Ah AGM-Batterie von Offgridtec
259,90 309,28 
  • Kapazität: 234 Ah (C20)
  • Systemspannung: 12V
  • M8 Terminal (Schrauben inkl.)
260 Ah AGM-Batterie von Offgridtec
260Ah AGM-Batterie von Offgridtec
371,06 441,56 
  • Kapazität: 260 Ah (C20)
  • Systemspannung: 12V
  • M8 Terminal (Schrauben inkl.)

12V Vlies Batterie fürs Wohnmobil | Infos

Am häufigsten wird wohl die AGM-Batterie im Wohnmobil genutzt. Denn das gute Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei diesem Batterietyp ein großes Plus.

Allerdings gibt es im Umgang mit ihr auch einiges zu beachten, damit sie dich mit einer lange Lebensdauer erfreut.

Deswegen möchten wir einen Blick auf die Technik und deren Vor- und Nachteile werfen. Außerdem erfährst du, mit welchem Ladegerät du deine AGM-Batterie laden solltest.

Grundlagen: Was sind AGM-Batterien?

Die AGM-Batterie ist eine spezielle Bauform des Bleiakkumulators. Hier wird der Elektrolyt in einem Vlies aus Glasfaser gebunden.

Die Abkürzung AGM steht für Absorbent-Glass-Mat.

Da es sich hierbei um einen fest verschlossenen VRLA-Akku handelt, ist je nach Hersteller ein lageunabhängiger Einbau möglich, was u. a. für die Nutzung der AGM-Batterie spricht.

Doch das ist nicht das Einzige, warum dieser Batterietyp so häufig zum Einsatz kommt.

Lebensdauer: Wie lang hält eine AGM-Batterie?

Natürlich gibt es immer wieder Ausreißer, aber allgemein lässt sich sagen, dass eine AGM-Batterie im Schnitt zwischen fünf und sechs Jahren halten sollte.

Alles was drunter ist, ist entweder auf eine schlechte Batteriequalität, falsche Lagerung beim Händler oder falsche Ladung/Tiefentladung zurückzuführen.

Wir haben aber auch Freunde, deren AGM-Batterie fast elf Jahre gehalten hat. Aber auch das ist eher ein Ausnahmefall und nicht die Regel.

Die durchschnittliche Lebensdauer hängt natürlich auch von der Art und Häufigkeit der Nutzung an. Das A und O ist das Vollladen der AGM-Batterie, sodass alle Ladephasen abgeschlossen werden können, genau wie bei der Gel-Batterie.

Das A und O für eine lange Lebensdauer deiner AGM-Batterie ist der richtige Umgang damit und dass immer alle Ladephasen vollständig abgeschlossen werden.

Dann kannst du auch länger als zwei oder drei Jahre Freude damit haben.

Vor- und Nachteile

VorteileNachteile
  • auslaufsicher
  • rüttelfest
  • wartungsfrei
  • Entnahme hoher Ströme möglich
  • für leistungsstarke Wechselrichter geeignet
  • geringe Selbstentladung
  • kurze Ladedauer
  • preislich attraktiv
  • hohes Gewicht
  • empfindlich bei hohen Temperaturen
  • große Abmessungen
  • nimmt beim Laden zum Ende hin immer weniger auf
Marokko mit dem Wohnmobil

Unsere AGM-Batterien haben auch problemlos alle 4x4 Touren durch die marokkanische Wüste überstanden.

Welche Vorteile bietet eine AGM im Camper?

Es gibt mehrere Punkte, die für die Nutzung sprechen. Ihr Vorteil gegenüber der Blei-Säure-Batterie ist, dass es sich um ein geschlossenes Batteriesystem handelt und somit auslaufsicher ist. Der Elektrolyt wird hier einem Vlies gespeichert. So kann selbst bei einer Beschädigung keine Batteriesäure austreten.

Außerdem ist sie wartungsfrei, d. h. man muss kein destilliertes Wasser nachfüllen. Auch ist ein Einbau im Innenraum möglich. Die Rüttelfestigkeit spricht sogar für eine Verwendung in 4×4- bzw. Geländefahrzeugen.

Wer leistungsstarke Geräte betreiben möchte, der ist hier ebenfalls gut bedient, da dieser Batterietyp auch mit leistungsstarken Wechselrichtern betrieben werden kann.

Ein weiterer Faktor, der für viele entscheidend ist, ist der Preis. Meist liegen die AGM-Batterien im mittleren Preissegment und sind damit im Vergleich zur viel teureren Lithium-Batterie sehr attraktiv, gerade wenn man mit dem Camper lediglich in den Urlaub fährt.

Erläuterungen zu den Nachteilen

Neben den vielen Vorteilen der Nutzung als Bordbatterie gibt es natürlich auch ein paar Nachteile, auf die wir kurz näher eingehen wollen.

  • Gewicht & Größe
    Die Blei-Vlies-Akkumulatoren gehören nicht gerade zu den Leichtgewichten der Batterietechnik. So kommt eine AGM-Batterie bei einer Kapazität von 220 Ah gern mal auf knappe 70 kg. Wenn man davon zwei Stück verbauen muss, dann sind das 140 kg und das, wo es gerade im Camper oft auf jedes Kilo ankommt.
    Auch sind die AGM-Batterien nicht gerade klein. Um beim Beispiel der 220 Ah Batterie zu bleiben, wären wir bei Maßen von 522 × 238 × 240 mm.
  • Spezielle Ladetechnik nötig
    Für das Laden der AGM-, sowie auch jeder anderen VRLA-Batterie ist spezielle Ladetechnik nötig, was u. U. ebenfalls ein negativer Faktor ist, der sich bei der Anschaffung des speziellen Ladegeräts ebenfalls im Geldbeutel bemerkbar macht. Heutzutage sind die meisten Reisemobile aber bereits mit den passenden Ladegeräten ausgestattet.
  • Empfindlich bei hohen Temperaturen
    Hohe Temperaturen schaden dem Akku zwar nicht, allerdings sinkt die Lebensdauer der Batterie mit steigender Temperatur. Am besten gefällt ihr eine Umgebungstemperatur von um die 20°C. Eine dauernde Außentemperatur von 30°C verringert die Lebensdauer der Deep Cycle AGM-Batterie von Victron beispielsweise schon um die Hälfte.

Welche Kapazität sollte meine AGM-Batterie haben?

Gerade wer im Thema nicht drin ist, denkt, dass man beispielsweise eine 100Ah AGM-Batterie kauft und dann auch 100Ah zur Verfügung hat. Dem ist allerdings nicht so. Denn im Gegensatz zum LiFePO4-Akku können von der Gesamtkapazität lediglich 50 % entnommen werden. So hat man von den 100Ah nur 50 Ah zur Verfügung. Das sollte beim Kauf unbedingt beachtet werden.

Tipp: Achte neben der Kapazität unbedingt auch auf die Kenngröße bzw. Bezugszeit, die mit Abkürzungen wie C1, C20 usw. angegeben ist. 

Wenn du dir unsicher bist, wie groß dein Akkumulator konzipiert sein sollte, dann ermittle deinen täglichen Strombedarf mit unserem Solarrechner. Es wäre doch schade, wenn du am Ende deine Verbraucher nicht betreiben kannst, weil du auf gut Glück eine 130Ah AGM-Batterie gekauft hast, aber dein Bedarf viel höher liegt.

Wir hatten eine AGM-Batterie, unser Fazit

Wir hatten uns beim Restaurieren unseres Lkws 2016 nach langem Abwägen ebenfalls für einen Blei-Vlies-Akku entschieden. Die Wahl fiel bei uns auf eine 240Ah Batterie, die wir unserem Bedarf angepasst haben.

Die Batterie hat uns auch gute Dienste geleistet und gerade bei der Mitternachtssonne in Norwegen waren wir eigentlich immer voll. Allerdings brach die Batterie nach gut zwei Jahren in ihrer Kapazität extrem ein und so standen wir irgendwann an dem Punkt, dass wir nur noch 20 Ah zur Verfügung hatten.

Hier können wir allerdings Eigenverschulden nicht ausschließen, weshalb wir nicht grundsätzlich sagen können, dass AGM-Batterien schlecht sind. Sie sind allerdings anfällig, wenn sie nicht richtig be- und entladen werden.

Welche Alternative nutzen wir nun?

Heute nutzen wir als Alternative zu unserer AGM eine LiFePO4-Batterie von BullTron, was gerade deswegen vorteilhaft für uns ist, weil wir im Camper leben und tagtäglich unsere Geräte laden und betreiben müssen.

Gerade das dieser Batterietyp aufnimmt, was die Solaranlage liefert, sorgt bei uns für große Freude, denn wenn die Sonne scheint, ist die Batterie im Nullkommanichts wieder voll.

Unsere ganz persönliche Empfehlung

Würden wir allerdings nur ein paar Wochen im Jahr in den Urlaub fahren und regelmäßig Landstrom für die Batteriepflege zur Verfügung haben, würden wir uns wieder für eine AGM-Batterie im Camper entscheiden.

Ist ein regelmäßiges Volladen des Akkus z. B. beim Freistehen nicht möglich, dann wäre die Lithium-Batterie für uns das Mittel der Wahl.

Chat öffnen
1
Brauchst du Hilfe?
Scan the code
Hallo 👋
Wie können wir weiterhelfen?