KFZ Versi­che­rung für Marok­ko — Grenz­po­li­ce Ceuta

KFZ Versicherung Marokko, Grenzpolice Wohnmobil

Wer wie wir das Pech hat, das seine KFZ Versi­che­rung Marok­ko nicht einschließt, muss eine soge­nann­te Grenz­po­li­ce vor Ort abschlies­sen. Die Beschaf­fung ist gar kein so großes Problem, wie man anfangs meinen mag. Wir möch­ten euch in diesem Beitrag ein paar Info´s geben, wo man sein Auto nach der Gren­ze Ceuta versi­chern kann.

Grüne Versi­che­rungs­kar­te

Wer mit seinem Fahr­zeug in EU-Anrai­ner­staa­ten reist, soll­te vorher die Grüne Versi­che­rungs­kar­te anfor­dern. Wenn man Glück hat, sind alle Länder, die man berei­sen möch­te, frei­ge­ge­ben und nicht durch­ge­stri­chen. Wenn man aller­dings Pech hat, dann ist das Land seiner Wahl nicht versi­chert und man muss sich vor Ort um eine alter­na­ti­ve bemü­hen. In unse­rem Fall ging es um Marok­ko. Unser Versi­che­rer woll­te unser Reise­ziel partout nicht einschlie­ßen und so muss­ten wir auf eine marok­ka­ni­sche Versi­che­rung vor Ort zurück­grei­fen.

Info: Es wird auf jeden Fall empfoh­len, die Grüne Versi­che­rungs­kar­te auch in Euro­pa mit sich zu führen. Das kann das Hand­ling im Falle eines Unfalls enorm erleich­tern. Auch wenn sie, aufgrund des Kenn­zei­chen­ab­kom­mens in Euro­pa, eigent­lich über­flüs­sig ist.

Beschaf­fung der Grenz­po­li­ce

Schon direkt nach der Gren­ze Ceuta gibt es auf der rech­ten Seite ein klei­nes Büro, wo man eine Grenz­po­li­ce vor Ort kaufen kann. Die Fahr­zeu­ge werden  nach Kate­go­ri­en einge­teilt. Dementspre­chend ist ein Camper, ein Camper, egal ob es ein Land Rover oder ein LKW ist. Auch das Alter des Fahr­zeugs oder die Leis­tung sind für die Berech­nung nicht rele­vant.

Für Wohn­mo­bi­le aller Art fallen, je nach Dauer des Aufent­halts, unter­schied­li­che Kosten an. Wir haben eine Haft­pflicht für 3 Mona­te abge­schlos­sen und dafür 1950 Dirham bezahlt (ca. 182 Euro). Am Schal­ter des Versi­che­rungs­bü­ros liegt eine Tabel­le mit den entspre­chen­den Einstu­fun­gen und Prei­sen für die Grenz­po­li­ce aus.

Tipp: Unbe­dingt genug Bargeld mitneh­men! Eine Karten­zah­lung war für die KFZ Versi­che­rung nicht möglich, sondern nur in bar und Dirham.

Ob die Versi­che­rung, die man gera­de abge­schlos­sen hat, im Falle eines Unfalls wirk­lich bezahlt ist aller­dings offen. Wir haben sie zum Glück nicht gebraucht und es wird gemun­kelt, das sie das Papier nicht wert ist, auf dem sie steht. Aller­dings würden wir auf keinen Fall ohne eine gülti­ge Versi­che­rung  durch das Land reisen. Im Falle eines Unfalls könn­te das sonst ein böses Erwa­chen geben.

Wenn du noch weite­re Infor­ma­tio­nen für deine Reise nach Marok­ko benö­tigst, empfeh­len wir dir unse­ren Marok­ko mit dem Wohn­mo­bil Beitrag. Dort findest du alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen auf einen Blick.

Hat Dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.

Wenn du den Beitrag bewertest, wird Deine IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertung in unserer Datenbank gespeichert. Beachte hierzu die Hinweise in der Datenschutzerklärung

Loading...
Autor
Mehr von Robby

Geilo in Norwe­gen und durch die Hard­an­ger­vid­da

Über Geilo in Norwe­gen führt uns unse­re Rund­rei­se auch durch die Hard­an­ger­vid­da. Auf unse­rer Stre­cke kommen...
Weiterlesen

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

KFZ Versi­che­rung für Marok­ko — Grenz­po­li­ce Ceuta" />