Omnia Rezept Kräuterbrot

Omnia Rezept: Knoblauch-Käse-Kräuter-Brot

Eigent­lich war es nur ein erster Ver­such, doch dieses Knob­lauch-Käse-Kräu­ter-Brot ist so genial gewor­den, dass ich es gleich in meine Omnia Rezep­te Samm­lung auf­ge­nom­men habe.

Omnia Rezept Knoblauch-Käse-Kräuter-Brot

Omnia Rezept: Knoblauch-Käse-Kräuter-Brot

Vor­be­rei­ten: 10 Minu­ten
Kochen: 1 Stunde 40 Minu­ten
Gesamt­zeit: 1 Stunde 50 Minu­ten

Ausstattung

  • Omnia Back­ofen

Zutaten

  • 400-500 gr Mehl
  • 1 EL Tro­cken­he­fe
  • 250 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 4 Zehen Knob­lauch
  • 100 gr Käse gerie­ben
  • 1 TL Honig
  • 50 gr Butter oder Olivenöl
  • Salbei, Ore­ga­no, Ros­ma­rin oder andere Kräu­ter nach Wahl

Zubereitung

  • Zuerst berei­ten wir den Teig vor. Dafür füllen wir 250 ml Wasser in eine Schüs­sel und geben die Tro­cken­he­fe, das Salz und den Honig dazu. Gut umrüh­ren. Dann so viel Mehl zuge­ben, bis es ein flüs­si­ger Teig ist. 
  • Jeweils 1 Tl Ros­ma­rin und getrock­ne­ten Salbei unter­mi­schen und für 10 Min. so stehen lassen. 
  • Nun nach und nach Mehl zuge­ben, bis ein gut knet­ba­rer Teig ent­steht, der nicht mehr kleben bleibt. (Menge vari­iert) Den Teig dann für mind. 30 Min. abge­deckt stehen lassen, bis er schön auf­ge­gan­gen ist.
  • In der Zwi­schen­zeit die Butter in einen Topf geben und bei nied­ri­ger Flamme schmel­zen lassen. Danach den Herd aus­schal­ten. Wenn du Oli­ven­öl benutzt, dann ein­fach in eine Schüs­sel geben. Nun die 4 Zehen Knob­lauch pres­sen und mit der flüs­si­gen Butter (dem Oli­ven­öl) ver­mi­schen. Dann 2 Tl Ros­ma­rin und Ore­ga­no dazu­ge­ben und stehen lassen.
  • Den Käse reiben und in eine Schüs­sel geben. Bis der Teig fertig ist, die Omnia-Form schon mal mit Back­pa­pier aus­le­gen (oder alter­na­tiv die Sili­kon­form ver­wen­den. Bitte beden­ken, dass sich durch die Form die Back­zeit um ca. 10 Minu­ten ver­län­gern kann)
  • Wenn der Teig fertig auf­ge­gan­gen ist gut durch­kne­ten und zu einer langen Rolle formen. Die Rolle sollte unge­fähr so lang sein, dass sie kom­plett in den Omnia passt. Nun etwa 5 cm breite Schei­ben von der Rolle schnei­den.
    Zuerst in der Knob­lauch-Kräu­ter-Butter-Mischung wenden, dann im Käse wenden (wie beim Schnit­zel panie­ren) und in den Omnia legen. So ver­fah­ren, bis alles auf­ge­braucht ist.
  • Tipp: Ich lege die Schei­ben im Omnia ein­fach neben­ein­an­der. Du soll­test die Teig­rol­le so groß machen, dass es nicht zu breit wird. 
    Omnia Rezept Kräuterbrot
  • Den rest­li­chen Käse und Reste von der Knob­lauch-Kräu­ter Mischung (falls vor­han­den) noch über die Schei­ben geben und für 10 Min. ruhen lassen. 
  • Dann für 4 Minu­ten auf höchs­ter Stufe auf den Herd. Anschlie­ßend auf die kleins­te Stufe schal­ten und so lange backen lassen, bis der Käse oben Farbe zieht. Bei mir hat das gut 45 Minu­ten gedau­ert. Und et voila – schon ist dieses lecke­re Brot fertig.

Noti­zen

Man kann es ein­fach so essen oder als lecke­res Kräu­ter-Knob­lauch-Brot zum Gril­len. Kräu­ter, Käse­sor­te usw. können je nach Geschmack vari­iert werden.
In die Wohn­mo­bil Küchefür mehr Rezep­te von Campofant

Noch mehr Rezep­te gefäl­lig? Lade Dir doch ein­fach unser kos­ten­lo­ses Omnia-Koch­buch her­un­ter. Oder stö­be­re Dich durch die ein­zel­nen Rezepte.

23 Kommentare

  1. Ein tolles Rezept. Das Kräuter-Knoblauch-Brot ist mein erstes Brot dass ich gebacken habe. Ist super gelungen dank deinem Rezept und total lecker. Vielen Dank dafür. Wünsche euch alles Gute. Grüße Rafa
  2. Ein tolles Rezept - ging schnell und unkompliziert und war wirklich sehr lecker! Eine schöne Seite habt ihr da und ein echt nettes Fahrzeug! Auch weiterhin eine gute Zeit, alles gute und bleibt gesund... Schöne Grüße Mike
  3. Huhu, das freut mich riesig, dass es euch so gut geschmeckt hat. Ist mal eine tolle Abwechslung, das stimmt. :-D Wir grüßen euch ebenfalls aus Marokko, Robby

Kommentarfunktion geschlossen

Main Menu