Omnia Rezept Pizza Wraps

Omnia Rezept: Pizza Wraps

Wir bzw. besser gesagt ich hatte Lust auf Pizza. Aller­dings war mir der Auf­wand gerade irgend­wie zu groß. Doch dann fiel mir etwas ein – warum nicht Pizza Wraps im Omnia Back­ofen machen? Wraps habe ich noch da und auch alles, was man für Pizza braucht.

Da ich gerne vari­ie­re wird es keine klas­si­schen Pizza-Zuta­ten geben. Aber das tolle an diesem Gericht ist, dass du es nach Lust und Laune mit den Zuta­ten kre­ieren kannst, nach denen dir gerade ist. In unse­rem Fall wird es einen Pizza Wrap mit Cho­ri­zo, Pilzen und Zwie­beln in einem Toma­ten-Port­wein-Söß­chen geben. Doch seht selbst.

Omnia Rezept Pizza Wraps

Omnia Rezept: Wraps im Pizza-Style

Vor­be­rei­ten: 20 Minu­ten
Kochen: 10 Minu­ten
Gesamt­zeit: 30 Minu­ten

Ausstattung

  • Omnia Back­ofen

Zutaten

  • 4 Wraps
  • 200 gr Cho­ri­zo am Stück
  • 1 Dose Cham­pi­gnons
  • 1 Dose Toma­ten, gestückelt
  • 1 Zwie­bel
  • 1 Knob­lauch­ze­he
  • 1 kleine Dose Toma­ten­mark
  • Port­wein
  • 200 gr Käse, gerie­ben
  • Cayenne­pfef­fer
  • Salz
  • Pfef­fer
  • Öl

Zubereitung

  • Die Zwie­beln in feine Strei­fen und die Cho­ri­zo in grobe Stücke schnei­den. Den Knob­lauch fein wür­feln und die Cham­pi­gnons abtrop­fen lassen. In einer Pfanne ein wenig Öl erhit­zen und die Cho­ri­zo gut anbraten. 
  • Anschlie­ßend die Zwie­beln dazu­ge­ben und glasig düns­ten. Nun den Knob­lauch unter­men­gen, die Dose Toma­ten­mark dazu­ge­ben und kurz anbraten. 
  • Nun das Ganze mit einem Schuss Port­wein ablö­schen. Den Port­wein ein­ko­chen lassen und dann die Dose Piz­zato­ma­ten zuge­ben. Gut durch­rüh­ren und ein wenig Flüs­sig­keit ver­ko­chen lassen.
  • Die Toma­ten-Fül­lung mit Salz, Pfef­fer und Cayenne­pfef­fer kräf­tig würzen.
  • Nun das Auf­back­git­ter in den Omnia legen. Die Wraps werden auf dem Gitter über­lap­pend in die Form gelegt.
    Wraps Omnia Backofen
  • Nun eine dünne Schicht Käse auf den Boden der Wraps geben. Anschlie­ßend die Toma­ten­fül­lung darauf ver­tei­len und noch mal eine gute Schicht Käse drauf­ge­ben. Nun die Ränder der Wraps über den Käse klappen.

Noti­zen

Das Raus­neh­men aus dem Omnia ist ein biss­chen tricky. Ich emp­feh­le einen Pfann­wen­der und eine Gabel. Erst ein Stück abschnei­den und dann jeweils am Omnia-Rand, auf der einen Seite mit dem Pfann­wen­der und auf der ande­ren Seite mit der Gabel, vor­sich­tig aus der Form heben. Klappt ganz wunderbar.
In die Wohn­mo­bil Küchefür mehr Rezep­te von Campofant

Noch mehr Rezep­te gefäl­lig? Lade Dir doch ein­fach unser kos­ten­lo­ses Omnia-Koch­buch her­un­ter. Oder stö­be­re Dich durch die ein­zel­nen Rezepte.

Main Menu