Pizza Wraps im Omnia Backofen – viele Variationen

Pizza Wraps

Wir bzw. besser gesagt ich hatte Lust auf Pizza. Allerdings war mir der Aufwand gerade irgendwie zu groß. Doch dann fiel mir etwas ein – warum nicht Pizza Wraps im Omnia Backofen machen? Wraps habe ich noch da und auch alles, was man für Pizza braucht.

Anzeige

Da ich gerne variiere wird es keine klassischen Pizza-Zutaten geben. Aber das tolle an diesem Gericht ist, dass du es nach Lust und Laune mit den Zutaten kreieren kannst, nach denen dir gerade ist. In unserem Fall wird es einen Pizza Wrap mit Chorizo, Pilzen und Zwiebeln in einem Tomaten-Portwein-Sößchen geben. Doch seht selbst.

Zutaten

  • 4 Wraps
  • 200 gr. Chorizo am Stück
  • 1 kleine Dose Champignons
  • 1 Dose Pizzatomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kleine Dose Tomatenmark
  • Portwein
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 – 200 gr. geriebenen Käse
  • Öl

Zubereitung

Die Zwiebeln in feine Streifen und die Chorizo in grobe Stücke schneiden. Den Knoblauch fein würfeln und die Champignons abtropfen lassen. In einer Pfanne ein wenig Öl erhitzen und die Chorizo gut anbraten. Anschließend die Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten. Nun den Knoblauch untermengen, die Dose Tomatenmark dazugeben und kurz anbraten. Nun das Ganze mit einem Schuss Portwein ablöschen. Den Portwein einkochen lassen und dann die Dose Pizzatomaten zugeben. Gut durchrühren und ein wenig Flüssigkeit verkochen lassen.

Die Tomaten-Füllung mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer kräftig würzen.

Nun das Aufbackgitter in den Omnia legen. Die Wraps werden auf dem Gitter überlappend in die Form gelegt.

Pizza Wraps, Omnia Backofen

 

Nun eine dünne Schicht Käse auf den Boden der Wraps geben. Anschließend die Tomatenfüllung darauf verteilen und noch mal eine gute Schicht Käse draufgeben. Nun die Ränder der Wraps über den Käse klappen.

Tipp: Wer keinen Omnia hat, kann es auch mit einer niedrigen Gugelhupfform im normalen Backofen versuchen.

Im Omnia BackofenIm normalen Backofen
2 Min. auf höchster Stufe, danach 8 Min. auf mittlerer Stufe.Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und für 10 Min. backen oder so lange, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

 

Omnia Backofen, Pizza Wraps

Das Rausnehmen aus dem Omnia ist ein bisschen tricky. Ich empfehle einen Pfannwender und eine Gabel. Erst ein Stück abschneiden und dann jeweils am Omnia-Rand, auf der einen Seite mit dem Pfannwender und auf der anderen Seite mit der Gabel, vorsichtig aus der Form heben. Klappt ganz wunderbar.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachkochen oder dem Ausprobieren von eigenen Variationen.

 

Ähnliche Beiträge


Hat Dir der Beitrag gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

Über den Autor

Robby
Robby

Robby ist der weibliche Part des Projekts "Campofant". Ein wenig chaotisch und nicht ganz konventionell. Die Haare zu Dreadlocks gefilzt und auch Piercings und Tattoos dürfen nicht fehlen. Sie hat ein Fable für schöne Musik und gutes Essen, am liebsten selbst zubereitet.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Campofant.com 2015 - 2017           Blogverzeichnis - Bloggerei.de