Pizza Wraps im Omnia Backofen – viele Varia­tionen

Pizza Wraps

Wir bzw. besser gesagt ich hatte Lust auf Pizza. Aller­dings war mir der Aufwand gerade irgendwie zu groß. Doch dann fiel mir etwas ein – warum nicht Pizza Wraps im Omnia Backofen machen? Wraps habe ich noch da und auch alles, was man für Pizza braucht.

Da ich gerne variiere wird es keine klassi­schen Pizza-Zutaten geben. Aber das tolle an diesem Gericht ist, dass du es nach Lust und Laune mit den Zutaten kreieren kannst, nach denen dir gerade ist. In unserem Fall wird es einen Pizza Wrap mit Chorizo, Pilzen und Zwiebeln in einem Tomaten-Portwein-Sößchen geben. Doch seht selbst.

Zutaten

  • 4 Wraps
  • 200 gr. Chorizo am Stück
  • 1 kleine Dose Champi­gnons
  • 1 Dose Pizzato­maten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 kleine Dose Tomatenmark
  • Portwein
  • Cayenne­pfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 – 200 gr. gerie­benen Käse
  • Öl

Zubereitung

Die Zwiebeln in feine Streifen und die Chorizo in grobe Stücke schneiden. Den Knoblauch fein würfeln und die Champi­gnons abtropfen lassen. In einer Pfanne ein wenig Öl erhitzen und die Chorizo gut anbraten. Anschließend die Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten. Nun den Knoblauch unter­mengen, die Dose Tomatenmark dazugeben und kurz anbraten. Nun das Ganze mit einem Schuss Portwein ablöschen. Den Portwein einkochen lassen und dann die Dose Pizzato­maten zugeben. Gut durch­rühren und ein wenig Flüssigkeit verkochen lassen.

Die Tomaten-Füllung mit Salz, Pfeffer und Cayenne­pfeffer kräftig würzen.

Nun das Aufback­gitter in den Omnia legen. Die Wraps werden auf dem Gitter überlappend in die Form gelegt.

Pizza Wraps, Omnia Backofen

 

Nun eine dünne Schicht Käse auf den Boden der Wraps geben. Anschließend die Tomaten­füllung darauf verteilen und noch mal eine gute Schicht Käse drauf­geben. Nun die Ränder der Wraps über den Käse klappen.

Tipp: Wer keinen Omnia hat, kann es auch mit einer niedrigen Gugel­hupfform im normalen Backofen versuchen.

Im Omnia BackofenIm normalen Backofen
2 Min. auf höchster Stufe, danach 8 Min. auf mittlerer Stufe.Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und für 10 Min. backen oder so lange, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

 

Omnia Backofen, Pizza Wraps

Das Rausnehmen aus dem Omnia ist ein bisschen tricky. Ich empfehle einen Pfann­wender und eine Gabel. Erst ein Stück abschneiden und dann jeweils am Omnia-Rand, auf der einen Seite mit dem Pfann­wender und auf der anderen Seite mit der Gabel, vorsichtig aus der Form heben. Klappt ganz wunderbar.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachkochen oder dem Auspro­bieren von eigenen Varia­tionen.

Noch mehr Rezepte gefällig? Lade Dir doch einfach unser kosten­loses Omnia-Kochbuch herunter. Oder stöbere Dich durch die einzelnen Rezepte.

 

Du findest einen Überblick aller Rezepte in unserer Wohnmobil-Küche.

Hat Dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,43 von 5 Sterne, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.

Wenn du den Beitrag bewertest, wird Deine IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertung in unserer Datenbank gespeichert. Beachte hierzu die Hinweise in der Datenschutzerklärung

Loading...
Autor
Mehr von Robby

Serra da Estrela – unser Ausflug zum Torre

Nach unserer Parkplatz­nacht haben wir unsere Sachen gepackt und uns früh in...
Weiterlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.