Warn­ta­fel für Fahr­rad­trä­ger: In Ita­li­en und Spa­ni­en Pflicht

Warntafel Fahrradträger Italien Spanien Pflicht

Du willst mit dem Wohn­mo­bil in den Süden fahren und, um dich auch ein wenig sport­lich zu betä­ti­gen, die Fahr­rä­der mit­neh­men? Eine gute Idee, aller­dings soll­test du etwas beach­ten, wenn du die Räder auf einem Fahr­rad­trä­ger am Heck deines Fahr­zeugs befes­tigst. Die rot-weiße Warn­ta­fel für über­ste­hen­de Ladung ist in Ita­li­en und Spa­ni­en Pflicht!

In wel­chen Län­dern brau­che ich eine Warn­ta­fel?

Letzt­end­lich muss über­ste­hen­de Ladung in jedem Land ent­spre­chend gekenn­zeich­net werden. Es gibt in Europa ledig­lich zwei Länder, die eine spe­zi­el­le Kenn­zeich­nung mit einer spe­zi­ell dafür zuge­las­se­nen Tafel for­dern.

  • Spa­ni­en und
  • Ita­li­en.

Hier ist eine rot-weiß Gestreif­te vor­ge­schrie­ben. Und wie war es anders zu erwar­ten, die Vor­schrif­ten unter­schei­den sich hin­sicht­lich der Gestal­tung. Wäh­rend man in Öster­reich bei­spiels­wei­se ein­fach die in Ita­li­en Vor­ge­schrie­be­ne ver­wen­den könnte, gibt es eigens eine für Spa­ni­en.

So kann ich das Schild für Spa­ni­en nicht in Ita­li­en ver­wen­den und anders­rum.

Warn­ta­fel für Fahr­rad­trä­ger in Ita­li­en

In Ita­li­en muss jede nach hinten über­ste­hen­de Ladung gekenn­zeich­net werden. Diese darf maxi­mal bis 3/10 der Fahr­zeug­län­ge hin­aus­ra­gen und die Vor­schrift kommt auch zum Tragen, wenn sie weni­ger als ein Meter über das Fahr­zeug­heck steht. Auch wenn du ledig­lich einen Heck­trä­ger ohne Ladung am Fahr­zeug mon­tiert hast, musst du sie anbrin­gen.

Das gilt übri­gens ebenso, wenn du am Zug­fahr­zeug einen Fahr­rad­trä­ger ange­bracht hast und sich dahin­ter noch ein Wohn­wa­gen befin­det.

Anhalts­punkt für die aktu­el­le Fahr­zeug­län­ge ist übri­gens immer die Ein­tra­gung im Fahr­zeug­schein.

Sollte deine Ladung am Heck des Wohn­mo­bils die ganze Fahr­zeug­brei­te ein­neh­men, dann muss jeweils links und rechts eine Tafel ange­bracht werden, also ins­ge­samt zwei.

Ita­lie­ni­sche Vor­schrift

Es muss eine vier­ecki­ge, mit reflek­tie­ren­dem Mate­ri­al über­zo­ge­ne Warn­ta­fel am Ende des über­ste­hen­den Ladungs­teils befes­tigt werden. Sie muss 50 x 50 cm groß sein und rot-weiß schraf­fiert sein. Außer­dem ist als Mate­ri­al „Metall­blech“ vor­ge­schrie­ben. Die Warn­ta­fel für Fahr­rad­trä­ger in Ita­li­en muss eine Typen­ge­neh­mi­gung haben und stän­dig quer zur Fahrt­rich­tung blei­ben. Dem­entspre­chend muss sicher­ge­stellt werden, dass der Wind sie nicht ver­dre­hen kann.

Metall­ta­fel wirk­lich ein Muss?

Sei­tens des ita­lie­ni­schen Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­ums soll es die Äuße­rung gege­ben haben, dass auch die in Deutsch­land ver­trie­be­nen Kunst­stoff-Warn­ta­feln rei­chen würden, solan­ge sie eine Typen­ge­neh­mi­gung haben. Wer aller­dings auf der siche­ren Seite sein will, sollte sich eine Metall­ta­fel besor­gen. Denn die Vor­schrift ist ein­deu­tig und letzt­end­lich ent­schei­det dann der Poli­zist auf der Straße.

Welche Strafe droht?

Sollte man dich in Ita­li­en ohne Warn­ta­fel am Fahr­rad­trä­ger bzw. der über­ste­hen­den Ladung erwi­schen, ist eine Geld­bu­ße von aktu­ell min­des­tens 80,00 Euro fällig.

 

Warn­ta­fel für Fahr­rad­trä­ger in Spa­ni­en

Eine Warn­ta­fel für Fahr­rad­trä­ger ist in Spa­ni­en ebenso Pflicht. Wie bereits erwähnt unter­schei­det sie sich optisch von der ita­lie­ni­schen Vari­an­te. Dabei muss jede Ladung mit einer rot-weißen Warn­ta­fel gekenn­zeich­net werden, die über die im Fahr­zeug­schein ange­ge­be­ne Länge hin­aus­ragt.

Bei Pkws lautet die Bestim­mung, dass Ladung die teil­bar ist max. 10 % und Ladung die unteil­bar ist max. 15 % ihrer Länge nach hinten hin­aus­ra­gen darf.

Auch bei der spa­ni­schen Warn­ta­fel musst du dich darum küm­mern, dass sie so befes­tigt wird, dass sie senk­recht zur Fahr­zeug­ach­se aus­ge­rich­tet ist. Auch ein Heck­trä­ger ohne Ladung sollte damit gekenn­zeich­net werden.

Ebenso wie in Ita­li­en müssen in Spa­ni­en Zwei ange­bracht werden, wenn die über­ste­hen­de Ladung so breit ist, wie das Fahr­zeug selber.

Spa­ni­sche Vor­schrift

Nach spa­ni­scher Vor­schrift muss die Warn­ta­fel 50 x 50 cm groß sein und eine rot-weiße Schraf­fie­rung haben. Das Mate­ri­al ist auch vor­ge­ge­ben, es sollte wieder Metall sein. Aber auch hier heißt es, dass die in Deutsch­land erhält­li­chen Kunst­stoff­schil­der aus­rei­chend sein würden. Sicher ist das aller­dings nicht und im Not­fall könnte dich der Poli­zist abkas­sie­ren.

Welche Strafe droht in Spa­ni­en ohne Warn­ta­fel?

In Spa­ni­en werden für das Fehlen min­des­tens 200 Euro auf­ge­ru­fen.

 

Ita­li­en Spa­ni­en kom­bi­niert

Für alle, die öfter in Spa­ni­en und Ita­li­en unter­wegs sind und so beide Warn­ta­feln benö­ti­gen würden, gibt es eine Kom­bi­nier­te. Auf der Vor­der­sei­te befin­det sich die in Ita­li­en benö­tig­te und auf der Rück­sei­te die spa­ni­sche Vari­an­te. So kann man sie ent­spre­chend drehen, je nach­dem, in wel­chem Land man aktu­ell unter­wegs ist. Sehr prak­tisch für alle, die sich nicht Zwei ins Wohn­mo­bil legen wollen.

 

Warn­ta­fel befes­ti­gen

Wir per­sön­lich haben die Warn­ta­fel mit­hil­fe von Spann­gum­mis an unse­rem Hin­ter­rad befes­tigt. Das ist auf jeden Fall aus­rei­chend. Wich­tig ist nur, dass sie sich nicht drehen oder bewe­gen kann, denn dann würde man ja wieder gegen die Vor­schrif­ten ver­sto­ßen. Achte bei den Metall­schil­dern darauf, dass sie dir nicht die Fahr­rä­der zer­krat­zen. Da sollte dann irgend­was als klei­ner Puffer dazwi­schen.

 

Quelle: ADAC (24.07.2018)
https://campingfuehrer.adac.de/camping-ratgeber/files/adac-warntafel-italien.pdf
https://www.adac-shop.de/out/media/adac_warntafel_spanien.pdf

Du möch­test mehr Infos zum Thema Rei­se­mo­bil? Dann sind bestimmt fol­gen­de Bei­trä­ge inter­es­sant:

Hat Dir der Beitrag gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,59 von 5 Punkten, basierend auf 22 abgegebenen Stimmen.

Zum Schutz vor Mehrfachbewertung wird bei einer Bewertung deine IP gespeichert. Mehr Infos in der Datenschutzerklärung.
Loading...
Autor
Mehr von Robby

Inter­net im Wohn­mo­bil, Wlan Router für unter­wegs

Heutzutage ist Internet im Wohnmobil für viele unverzichtbar. Es gibt verschiedene Möglichkeiten,...
Weiterlesen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.