Was ist die Hollandöse und wo ist sie nötig?

Wohnwagen, Hollandöse

Nahezu jeder, der vor hat mit seinem Wohnwagen in die Niederlande zu fahren, wird früher oder später mit der Hollandöse konfrontiert. Doch was ist das genau und ist es wirklich nötig? Wir erklären es mal etwas genauer.

Anzeige

Regelung in den Niederlanden

In den Niederlanden muss sowohl ein gebremster, als auch ein ungebremster Anhänger am Zugfahrzeug gesichert werden. Dafür reicht es allerdings nicht, das vorgeschriebene Sicherungsseil über die Anhängerkupplung des Autos zu legen. Doch mehr dazu etwas weiter unten im Beitrag. Schauen wir uns erst mal die genauen Vorschriften in der Niederlande für Anhänger bis und unter 1500 kg an.

  • Vorschriften bei Anhängern bis 1500 kg
    In den Niederlanden muss ein Anhänger bis 1500 kg zGG eine Sicherheitsvorkehrung bzw. eine Losreißvorrichtung, die verhindert, dass sich der Anhänger vom Zugfahrzeug lösen kann. Als Sicherheitsvorrichtung kommt bei Anhängern ohne eigene Bremse eine sog. Hilfskupplung in Form eines Kabels oder einer Kette in Betracht. Auch ungebremste Anhänger bis 750 kg sind von dieser Regelung betroffen.

Wohnmobil Tipps, Wohnwagen

  • Vorschriften bei Anhängern über 1500 kg
    Alle größeren Anhänger mit eigener Bremse über 1500 kg zGG, wie z. B. Wohnwagen, brauchen eine sog. Reißbremsvorkehrung. Die auch als Handreißbremskabel bezeichnete Vorkehrung ist ein Stahlverbindungskabel zwischen Anhänger und Zugfahrzeug. Warum man das braucht? Wenn sich der Anhänger wirklich mal vom Zugfahrzeug lösen sollte, wird so durch das Kabel die Handbremse am Anhänger angezogen. Logischerweise funktioniert das nur bei Anhängern mit eigener Bremse.

Was ist dann nun die Hollandöse?

Wie oben schon erwähnt muss das Kabel zusätzlich gesichert werden und hier kommt die Hollandöse ins Spiel. Das Stahlseil muss mit einer zusätzlichen Öse oder einem Bügel am Zugfahrzeug befestigt und gesichert werden.  Auf der Seite des holländischen Automobilklubs kann man genau sehen, wie das Stahlseil und die Hollandöse zu befestigen sind. Und man sollte das auch tun, denn wenn man ohne Hollandöse erwischt wird, kann man gleich mal bis zu 230 Euro auspacken.

Den Abreißseilhalter gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen. Ein Mal zum Befestigen, wie es beim holländischen Automobilklub gezeigt wird

und einen mit einem Bügel oben.

Ähnliche Beiträge


Hat Dir der Beitrag gefallen?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Über den Autor

Robby
Robby

Robby ist der weibliche Part des Projekts "Campofant". Ein wenig chaotisch und nicht ganz konventionell. Die Haare zu Dreadlocks gefilzt und auch Piercings und Tattoos dürfen nicht fehlen. Sie hat ein Fable für schöne Musik und gutes Essen, am liebsten selbst zubereitet.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Campofant.com 2015 - 2017           Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen