Toter-Winkel-Auf­kle­ber für Fahr­zeu­ge über 3,5 t in Frankreich

Toter Winkel Aufkleber Frankreich

Neues Jahr, neue Vor­schrif­ten … dieses Mal kommt Frank­reich mit einem Schild um die Ecke, das ab 01.01.2021 für Fahr­zeu­ge über 3,5 t Pflicht ist, dabei ist es ganz egal, ob Lkw, Kas­ten­wa­gen oder Wohn­mo­bil. Alles, was über dieser Gewichts­gren­ze liegt, hat ab sofort diesen Tote-Winkel-Auf­kle­ber anzu­brin­gen. Wie sie anzu­brin­gen sind und ob es Aus­nah­men gibt, wollen wir nun näher erläutern.

Auf­kle­ber für Fahr­zeu­ge über 3,5 t in Frankreich

Der tote Winkel ist beson­ders für Zwei­rad­fah­rer eine gefähr­li­che Sache und es gibt immer noch genug Men­schen, die bei Unfäl­len auf­grund dessen ver­letzt werden oder sogar ster­ben. Dage­gen will Frank­reich nun vor­ge­hen und hat ein neues Gesetz erlas­sen, das ab 01.01.2021 gültig ist.

Hier geht’s zum Geset­zes­text R.313-32-1 der fran­zö­si­schen Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung.

Dort steht, dass alle schwe­ren Fahr­zeu­ge über 3,5 t den “Tote-Winkel-Auf­kle­ber” anbrin­gen müssen, der auf Fran­zö­sisch dann die Auf­schrift “Atten­ti­on – Angles Morts” trägt.

Gilt die Vor­schrift auch für aus­län­di­sche Fahrzeuge?

Das Gesetz unter­schei­det nicht zwi­schen in- und aus­län­di­schen Fahr­zeu­gen, son­dern jedes Fahr­zeug, das mehr als 3,5 t hat, muss diesen Auf­kle­ber anbringen. 

Das Miss­ach­ten dieser Vor­schrift kann Stra­fen bis zu 135 Euro nach sich ziehen.

Für das kor­rek­te Anbrin­gen des Warn­schilds gibt es aller­dings eine Über­gangs­pha­se von einem Jahr. Das heißt nicht, dass man ein Jahr lang ohne Schild fahren darf, son­dern ledig­lich wenn es nicht genau wie vor­ge­schrie­ben ange­bracht ist, hat der Kon­trol­leur einen Spielraum.

Müssen auch Wohn­mo­bi­le einen “Tote-Winkel-Auf­kle­ber” haben?

Bis jetzt ist diese Frage ein­deu­tig mit Ja zu beant­wor­ten. Es ist nicht aus­zu­schlie­ßen, dass die fran­zö­si­schen Wohn­mo­bil-Ver­bän­de hier noch etwas ande­res bewir­ken. Zum jet­zi­gen Zeit­punkt aller­dings müssen auch Camper über 3,5 t den Auf­kle­ber anbrin­gen und nicht nur Lkws.

Gespan­ne sind von der Vor­schrift übri­gens aus­ge­nom­men, wenn das Zug­fahr­zeug nicht mehr als 3,5 t hat.

Vor­schrift: Wie muss der Auf­kle­ber ange­bracht sein?

Der Tote-Winkel-Auf­kle­ber darf nicht ein­fach irgend­wo am Wohn­mo­bil ange­bracht werden, son­dern es gelten fol­gen­de Vorschriften:

Fahr­zeug­frontFahr­zeug­heck
Ver­ti­kalIn einer Höhe zwi­schen 0,9 und 1,5 Metern.In einer Höhe zwi­schen 0,9 und 1,5 Metern.
Hori­zon­talInner­halb des ersten Meters von der Fahr­zeug­front ausgehend.Auf der rech­ten Fahrzeugseite.

Damit du dir das besser vor­stel­len kannst, haben wir ver­sucht, das Ganze in Bil­dern ver­ständ­lich darzustellen. 

Toter Winkel Aufkleber wo anbringen

Den Auf­kle­ber vorne bringst du inner­halb des ersten Meters von der Fahr­zeug­front aus­ge­hend in einer Höhe von 0,9 – 1,5 m vom Boden an. Dies muss auf beiden Fahr­zeug­sei­ten passieren.

Toter Winkel Aufkleber Anleitung

Auf der Rück­sei­te des Fahr­zeugs muss der Tote-Winkel-Auf­kle­ber eben­falls in einer Höhe zwi­schen 0,9 und 1,5 m auf der rech­ten Fahr­zeug­sei­te ange­bracht werden.

Hin­weis: Ver­glas­te Flä­chen sind hier­von ausgenommen.

Wo kann man einen “Tote-Winkel-Auf­kle­ber” kaufen?

Du bekommst den Auf­kle­ber ent­we­der im Online-Handel oder alter­na­tiv an Tank­stel­len in Grenznähe.

Auf­kle­ber oder Magnetschild?

Aktu­ell gibt es den Tote-Winkel-Auf­kle­ber ent­we­der zum Kleben oder auch als Magnet­schild. Wer seinen Aufbau aus Metall hat, dem würden wir zur Ver­wen­dung der Magnet­ta­fel raten. Aller­dings dürfte das die wenigs­ten von uns betref­fen, denn auf GFK hält das natür­lich nicht. Hier müsste dann der Auf­kle­ber ver­wen­det werden.

Tote-Winkel-Auf­kle­ber selber ausdrucken

Wer mag, kann sich den Auf­kle­ber selber aus­dru­cken. Die Vor­la­ge dafür fin­dest hier:

Lkw-Auf­kle­ber öffnenBus-Auf­kle­ber öffnen
Verfasst von
Mehr von Robby
Stell­platz­wech­sel mitten in der Nacht
Nach­dem wir eine wun­der­vol­le Nacht am Praia da Mur­ra­cao ver­bracht hatten, wurden...
Weiterlesen…

6 Kommentare

  • Das ist rich­tig, steht auch so im Bei­trag: “Den Auf­kle­ber vorne bringst du inner­halb des ersten Meters von der Fahr­zeug­front aus­ge­hend in einer Höhe von 0,9 – 1,5 m vom Boden an. Dies muss auf beiden Fahr­zeug­sei­ten passieren.”
    Liebe Grüße, Robby

  • Die Accura Ver­si­che­rung schreibt, dass der Auf­kle­ber auf beiden Seiten vorne ange­bracht werden muss.
    LG
    Klaus

  • Bei der Accura-Ver­si­che­rung gibt es diese Auf­kle­ber für Mit­glie­der kostenlos.

  • Ich stimme Heiko zu! Viel­leicht sollte man selbst Inia­tiv werden und ent­spre­chen­de Spie­gel mon­tie­ren, auch ohne Vorschrift

  • Hallo ihr beiden,
    vielen Dank für die Info und die Mühe.

    Ist aber auch wieder so ein typi­scher Witz. Der spe­zi­el­le Spie­gel pflicht­mä­ßig, um den toten Winkel ein­zu­se­hen, wäre dann eine deut­lich sinn­vol­le­re Anschaffung.

    Liebe Grüße,
    Heiko

Kommentarfunktion geschlossen