Omnia Backofen, Omnia Rezepte

Omnia Back­ofen: Rezep­te und kos­ten­lo­ses Kochbuch

Der kleine schwe­di­sche Back­ofen ist der ideale Beglei­ter für alle, die unter­wegs nicht auf lecke­re Ofen­ge­rich­te ver­zich­ten wollen. Wir lassen dich an unse­rer jah­re­lan­gen Erfah­rung teil­ha­ben und ver­sor­gen dich mit jeder Menge Tipps und Tricks. Außer­dem fin­dest du am Ende des Bei­trags lecke­re Rezep­te für den Omnia und ein klei­nes, kos­ten­lo­ses Koch­buch als pdf zum Download.

Was ist ein Omnia Backofen?

Dieser kleine Helfer kommt ursprüng­lich aus Schwe­den und man findet ihn dort so gut wie in jedem Haus­halt. Er sieht aus wie ein großer Topf mit Deckel. Doch der Schein trügt. Es ist kein nor­ma­ler Topf, son­dern ein aus­ge­klü­gel­tes System.

Omnia Backofen, Omnia Rezepte

Das Stahl­un­ter­teil stellt den Kon­takt zum Herd her. Darauf wird dann der Teil gestellt, der aus­sieht wie eine Gugel­hupf­form. Und wie­der­um darauf kommt dann der Deckel. Das Unter­ge­stell ist aus Edel­stahl, die Form aus Alu­mi­ni­um, der Deckel ist lackiert und mit ein­zel­nen Löchern ver­se­hen. Durch das große Loch in der Mitte gelangt die Hitze zum Deckel und wird von da aus nach unten gelei­tet. Letzt­end­lich funk­tio­niert es wie die Ober­hit­ze im Backofen.

Um damit lecke­re Gerich­te zau­bern zu können, benö­tigst du eigent­lich nur den Omnia Back­ofen. Natür­lich gibt es auch dafür eini­ges an Zube­hör, wel­ches ich dir etwas näher vor­stel­len möchte.

Wel­ches Zube­hör gibt es?

Wir haben ledig­lich das Auf­back­git­ter, die Sili­kon­form und ein paar Muffin Förm­chen, welche eben­falls aus Sili­kon sind. Wel­ches Zube­hör­teil du für dich haben möch­test, kannst du ganz indi­vi­du­ell ent­schei­den. Manche Dinge, wie die Sili­kon­form sind ein­fach prak­tisch, aber eben nicht zwin­gend nötig. Aller­dings kann man mit einem Omnia-Set beim Kauf den ein oder ande­ren Euro sparen.

Auf­back­git­ter

Das brauchst du, um z. B. Auf­back­bröt­chen drauf­zu­le­gen. Wenn man sie direkt in die Form gibt, werden sie unten schwarz. Bröt­chen, die man selber frisch backt, brau­chen das Auf­back­git­ter nicht. Bei der Kom­bi­na­ti­on von Fisch/Fleisch und Gemüse legst du das Gemüse direkt in die Form und das Auf­back­git­ter dar­über, auf wel­chem du dann das Fleisch oder den Fisch plat­zierst. So wird alles gar und bleibt gleich­zei­tig total saftig.

Außer­dem gibt es mitt­ler­wei­le auch noch einen Git­ter­rost, der eine zweite Ebene schafft. So kannst du unten bei­spiels­wei­se Gemüse garen, dann den Grill­rost dar­über geben und dort Fisch oder Fleisch drauf geben.

Sili­kon­form

Das zweite Zube­hör­teil ist die Sili­kon­form. Sie wird, wie das Auf­back­git­ter, ein­fach in die Form gelegt. So backt nichts an und alles lässt sich leicht lösen. Gerade bei einem Kuchen ist es ein­fa­cher, wenn man die Sili­kon­form inkl. Kuchen raus­neh­men und stür­zen kann. So spart man sich das Ein­fet­ten der Alu­form und man kann sie wesent­lich leich­ter rei­ni­gen. Wer ver­hin­dern möchte, dass die Lebens­mit­tel mit der Alu­mi­ni­um­form in Kon­takt kommen, kann auch das damit verhindern.

Ther­mo­me­ter

Um zu sehen, wie viel Grad es in deinem Cam­ping­back­ofen gerade hat, kannst du fol­gen­des Ther­mo­me­ter inte­grie­ren. Ein­fach in die Löcher des Deckels ste­cken und schon hast du einen genau­en Ein­blick. Das macht das Kochen und Backen noch ein­fa­cher, da man so das Ein­hal­ten einer kon­stan­ten Tem­pe­ra­tur besser im Blick hat. Ich per­sön­lich nutze es aller­dings nicht.

Muff­in­form

Ich liebe es, die unter­schied­lichs­ten Muf­fins zu backen und zum Glück gibt es mitt­ler­wei­le eine Muff­in­form für den Omnia aus Sili­kon.

Tra­ge­ta­sche

Beim nor­ma­len Omnia ist zwar eine Tasche für die Auf­be­wah­rung dabei, aller­dings gibt es mitt­ler­wei­le auch eine spe­zi­ell auf den Back­ofen zuge­schnit­te­ne Auf­be­wah­rungs­ta­sche, die lang­le­bi­ger und sta­bi­ler ist als die, die dem Omnia beim Kauf beiliegt.

Koch­bü­cher

Wo wir uns vor ein paar Jahren echt noch schwer getan haben, spe­zi­ell auf den Omnia Back­ofen zuge­schnit­te­ne Koch­re­zep­te zu finden, so gibt es heute mitt­ler­wei­le rich­tig viele Koch­bü­cher auf dem Markt. Von süß bis herz­haft, von One Pot bis auf­wen­di­ge Torte – mitt­ler­wei­le findet man nahezu für alles ein Rezept.

Tipps und Tricks für Anfänger

Da der Omnia in der Hand­ha­bung etwas anders ist als ein nor­ma­ler Back­ofen, möchte ich hier ein paar Tipps und Tricks zusam­men­fas­sen, die gerade für Anfän­ger sicher­lich hilf­reich sind.

  • Auf­back­bröt­chen werden bei Berüh­rung mit dem Rand schwarz. Ein­fach darauf achten, dass sie den Rand nicht berüh­ren. Wenn du Bröt­chen oder Brot selber machst, dann ist die Berüh­rung des Rands kein Problem.
  • Kuchen unbe­dingt in der Form aus­küh­len lassen.
  • Die Alu­form immer gut ein­fet­ten, wenn du keine Sili­kon­form ver­wen­dest. Manche streu­en sie zusätz­lich mit Panier­mehl aus. Das ist aller­dings nicht unbe­dingt nötig.
  • Bei spit­zen Mes­sern o. ä. immer darauf achten, dass du die Alu­form nicht beschädigst.
  • Auch Back­pa­pier kann helfen, wenn du keine Sili­kon­form ver­wen­dest. Ein­fach in Strei­fen schnei­den, nass machen und schon lässt es sich ganz ein­fach in die Form legen. So kannst du auch ver­mei­den, dass dein Essen mit dem Alu in Berüh­rung kommt, falls das für dich wich­tig ist.
  • Die Form nie zu voll machen. Es soll­ten min­des­tens 1 – 2 cm Abstand zum oberen Rand bleiben.
  • Blät­ter­teig lässt sich am ein­fachs­ten an die Form anpas­sen, wenn du ihn vorher in Strei­fen schnei­dest und ihn zuerst auf den Boden legst. Die nächs­ten Strei­fen dann ein­fach am Rand ent­lang legen und durch fest­drü­cken mit dem Boden verbinden.
  • Bei Nudel­auf­lauf immer ein wenig Sauce auf den Boden geben, bevor du die Nudeln dazu gibst. Ein Vor­ko­chen der Nudeln kann man sich sparen. Du musst ledig­lich ein wenig mehr Sauce zugeben.
  • Ver­fär­bun­gen an der Form sind voll­kom­men normal.

Was kann man mit dem Omnia kochen/backen?

Letzt­end­lich kannst du alles kochen und backen, was du auch zu Hause im Ofen machen wür­dest. Die Mög­lich­kei­ten sind schier unend­lich. Dem­entspre­chend kannst du Brot backen, Nudelauf­läu­fe zube­rei­ten oder auch Kuchen machen. Muf­fins, Hähn­chen­schen­kel und Pizza stel­len auch kein Pro­blem dar und gelin­gen ganz wunderbar.

Backofen Wohnmobil Omnia

Woher weiß ich, welche Gar­zei­ten nötig sind?

Das Ein­zi­ge, was den Cam­ping­back­ofen von einem nor­ma­len unter­schei­det, sind die Gar­zei­ten. Man muss sich auf eine etwas andere Hand­ha­bung ein­stel­len. Man kann grob sagen, dass egal was du darin kochst, es etwa eine Stunde braucht. Dabei ist die Vor­ge­hens­wei­se nahezu immer die Gleiche.

Zuerst schal­test du deinen Gas­herd auf höchs­te Stufe. Für 2 – 5 Minu­ten behältst du diese Ein­stel­lung bei, bevor du ihn dann für ca. 50 – 60 Minu­ten auf die nied­rigs­te Stufe schal­test. Den Deckel dabei nicht unnö­tig oft abneh­men, denn sonst ent­weicht zu viel Wärme.

Fleisch, Fisch, Kuchen, alles wird in dieser Zeit gar. Bei Ver­wen­dung der Sili­kon­form können sich die Gar­zei­ten ver­län­gern. Wenn du bei Nudel­auf­lauf z. B. die Nudeln vor­kochst, dann reicht eine Gar­zeit von 20 – 30 Minu­ten. Das gilt auch für Bröt­chen oder Hefeteige.

Bröt­chen auf­ba­cken im Omnia Back­ofen, aber wie?

Das, was wohl jeder als Erstes macht, wenn er diesen Cam­ping Back­ofen sein eigen nennt, ist Bröt­chen auf­ba­cken. Das funk­tio­niert ganz ein­fach. Unbe­dingt das Auf­back­git­ter in die Form legen und die Bröt­chen darauf ver­tei­len. Wich­tig ist darauf zu achten, dass die Bröt­chen den Rand nicht berühren.

Nun schal­test du deinen Herd auf höchs­te Stufe und lässt den Omnia Back­ofen mit den Bröt­chen 2 Min. backen. Anschlie­ßend den Regler auf die nied­rigs­te Stufe schal­ten und nach 15 – 20 Minu­ten soll­ten die Bröt­chen fertig sein.

Wer Auf­back­bröt­chen nicht so gerne mag, son­dern lieber selber welche macht, der kann sich gerne an mein Bröt­chen-Rezept halten.

Wie rei­nigt man den Cam­ping Backofen?

Die Rei­ni­gung ist ziem­lich ein­fach. Wenn du eine Sili­kon­form benutzt, dann sparst du dir Arbeit. Doch auch ohne Sili­kon­form lässt sich die Alu­form ein­fach sauber machen. Gerade bei Auf­läu­fen und Kuchen blei­ben immer ein paar ange­brann­te Reste kleben. Diese lassen sich am ein­fachs­ten lösen, wenn man die Form mit kaltem Wasser und ein wenig Spül­mit­tel ein­weicht. Danach lassen sich die Rück­stän­de ganz ein­fach lösen. In die Spül­ma­schi­ne sollte der Omnia Back­ofen aller­dings nicht. Leich­te Ver­fär­bun­gen am Rand oder auch im Inne­ren sind durch­aus normal und kei­nes­wegs bedenklich.

Omnia Rezept Knusprige Hähnchenschenkel

Unsere per­sön­li­chen Erfahrungen

Unsere Erfah­run­gen mit dem Omnia Back­ofen sind in ein paar Worten zusam­men­zu­fas­sen – er ist eine abso­lu­te Berei­che­rung und beim Cam­ping nahezu täg­lich im Ein­satz. Auf die fri­schen Bröt­chen in der Früh oder eine Cal­zo­ne am Abend wollen wir nicht mehr ver­zich­ten. Des­we­gen sollte er unse­rer Mei­nung nach in keiner Wohn­mo­bil Küche fehlen. Damit du nun sehen kannst, was man in einem Omnia Back­ofen alles zube­rei­ten kann, folgen nun meine liebs­ten Rezepte.

Meine liebs­ten Omnia Rezepte

Neben dem klei­nen Koch­buch als pdf habe ich auf dem Blog auch jede Menge Omnia-Rezep­te gesam­melt, die du ein­fach nach und nach aus­pro­bie­ren kannst. Hier ver­lin­ke ich dir alle, damit du einen guten Über­blick hast.

Herz­haf­te Omnia Rezep­teSüße Omnia Rezepte
Knusp­ri­ge HähnchenschenkelSaf­ti­ger Zitronenkuchen
Speck-Muf­fins mit Käse und EiernJohan­nis­beer-Muf­fins
Blät­ter­teig-PizzaBunter Vanil­le­ku­chen mit Zitronenbuttercreme
Kürbis-Lasa­gnePink Chees­e­ca­ke Muffins
Pizza WrapsErd­beer-Käse­ku­chen
Knob­lauch-Käse-Kräu­ter-Brot
Brok­ko­li-Lauch-Quiche

Bisher haben es noch nicht alle Rezep­te ins Koch­buch geschafft, aber keine Sorge, es wird bald eine Neu­auf­la­ge mit vielen neuen Rezep­ten geben. Aber es sind umge­kehrt auch Rezep­te im Koch­buch, die es auf dem Blog nicht gibt.

Kos­ten­lo­ses Omnia Koch­buch als pdf zum Download

In diese Rezept­buch für den Omnia werde ich alle Gerich­te auf­schrei­ben, die mir so ein­fal­len. Natür­lich erst, nach­dem wir sie aus­gie­big ver­kos­tet haben. Und keine Sorge, es ist garan­tiert für jeden Geschmack etwas dabei. Ich bemühe mich eine gute Mischung zwi­schen auf­wen­di­ge­ren und ein­fa­che­ren Gerich­ten zusam­men­zu­stel­len. Das per­fek­te Büch­lein, egal ob du den Cam­ping Back­ofen schon länger nutzt oder gerade erst damit anfängst.

In meinem Omnia Koch­buch fin­dest du aktu­ell fol­gen­de Rezepte:

  • Brok­ko­li-Lauch-Quiche
  • Spinat Kas­se­rol­le
  • Som­mer­li­ches Ofengemüse
  • Moussa­ka
  • Medi­ter­ra­ne Filo-Päckchen
  • Can­nel­lo­ni mit Thun­fisch und Ricotta
  • Käse­ku­chen
  • Tarte au Chocolaté
  • Sem­meln / Brötchen
  • Kräu­ter-Käse-Knob­lauch-Brot

Letzte Aktua­li­sie­rung: 28.06.2018

Nun kannst du dir hier ein­fach mein klei­nes Omnia Rezept­buch down­loa­den. Es ist ein Koch­buch im pdf Format und kann ganz ein­fach auf dem hei­mi­schen PC, Handy oder Tablet genutzt werden.

Erstellt: 13.01.2018

22 Kommentare

  1. Wir haben - endlich - seit rund vier Wochen einen Omnia! Den wollte ich schon lange haben und er ist quasi auch im Dauereinsatz! Demnächst werde ich Deinen Nudel-Spinat-Auflauf machen und auch die Mediterrane Filo-Päckchen ausprobieren. Liebe Grüsse belle von Camper-News ♥
  2. Habe mir gerade einen gekauft bin mal gespannt wie es funktioniert Danke für die tollen Tipps und Rezepte.
  3. Hallo Heidi, laut Hersteller funktioniert er auf jeder erdenklichen Herdart, außer Induktion. Viele Grüße und viel Spaß beim Kochen und Backen, Robby

Kommentarfunktion geschlossen

Main Menu