Omnia Back­ofen, Rezep­te und kosten­lo­ses Koch­buch

Omnia Backofen, Omnia Rezepte

Der Omnia Back­ofen ist der idea­le Beglei­ter für alle, die unter­wegs nicht auf lecke­re Ofen­ge­rich­te verzich­ten wollen. Auf dieser Seite findest du jede Menge Rezep­te und ein Omnia Koch­buch als pdf zum Down­load. Ein Camping Back­ofen für den Gasherd, der in keiner Wohn­mo­bil Küche fehlen soll­te.

Was ist ein Omnia Back­ofen?

 

Dieser klei­ne Helfer kommt ursprüng­lich aus Schwe­den und man findet ihn dort so gut wie in jedem Haus­halt. Er sieht aus wie ein großer Topf mit Deckel. Doch der Schein trügt. Es ist kein norma­ler Topf, sondern ein ausge­klü­gel­tes System.

Das Stahl­un­ter­teil stellt den Kontakt zum Herd her. Darauf wird dann der Teil gestellt, der aussieht wie eine Gugel­hupf­form. Und wieder­um darauf kommt dann der Deckel. Das Unter­ge­stell ist aus Edel­stahl, die Form aus Alumi­ni­um, der Deckel ist lackiert und mit einzel­nen Löchern verse­hen. Durch das große Loch in der Mitte gelangt die Hitze zum Deckel und wird von da aus nach unten gelei­tet. Letzt­end­lich ist es wie die Ober­hit­ze im Back­ofen.


Omnia Back­ofen Zube­hör

Natür­lich gibt es auch für den Omnia Back­ofen Zube­hör. Ich möch­te dir die unter­schied­li­chen Zube­hör­tei­le vorstel­len. Wir haben ledig­lich das Aufback­git­ter und ein paar tolle Muffin Förm­chen. Welches Omnia Back­ofen Zube­hör du für dich haben möch­test, kannst du ganz indi­vi­du­ell entschei­den. Manche Dinge, wie die Sili­kon­form sind einfach prak­tisch, aber eben nicht zwin­gend nötig.

Omnia Aufback­git­ter

Das brauchst du, um z. B. Aufback­bröt­chen drauf­zu­le­gen. Wenn man sie direkt in die Form gibt, werden sie unten schwarz. Bröt­chen, die man selber frisch backt, brau­chen das Aufback­git­ter nicht. Bei der Kombi­na­ti­on von Fisch/Fleisch und Gemü­se legst du das Gemü­se direkt in die Form und das Aufback­git­ter oben drüber, auf welchem du dann das Fleisch oder den Fisch plat­zierst. So wird alles gar und bleibt gleich­zei­tig total saftig.

Sili­kon­form für den Omnia Back­ofen

Das zwei­te Zube­hör­teil ist die Sili­kon­form. Sie wird, wie das Aufback­git­ter, einfach in die Form gelegt. So backt nichts an und alles lässt sich leicht lösen. Gera­de bei einem Kuchen ist es sicher­lich einfa­cher, wenn man die Sili­kon­form inkl. Kuchen raus­neh­men kann. So erspart man sich das Einfet­ten der Aluform und man kann den sie wesent­lich leich­ter reini­gen.

Ther­mo­me­ter

Um zu sehen, wie viel Grad es in deinem Camping­back­ofen gera­de hat, kannst du folgen­des Ther­mo­me­ter inte­grie­ren. Einfach in die Löcher des Deckels stecken. Das macht das Kochen und Backen noch einfa­cher, da man so das Einhal­ten einer konstan­ten Tempe­ra­tur besser im Blick hat.

Muffin Förm­chen

Ich liebe es, die unter­schied­lichs­ten Muffins zu backen. Anfangs hatte ich aus dem Super­markt so klei­ne Wegwerf-Aluschäl­chen. Doch auf Dauer macht es nicht nur viel Müll, sondern ist auch einfach nicht ideal. Tolle Abhil­fe schaf­fen da die Sili­kon­förm­chen. Darauf würde ich nicht mehr verzich­ten wollen. Je nach Größe passen 6 — 8 Förm­chen auf ein Mal in die Form.


Kochen und Backen mit dem Omnia Back­ofen

Letzt­end­lich kannst du alles kochen und backen, was du auch zu Hause im Ofen machen würdest. Die Möglich­kei­ten sind schier unend­lich. Hier möch­te ich dir mal ein paar Beispie­le zeigen, was mit dem Omnia Back­ofen alles möglich ist.

  • Brot
  • Aufläu­fe
  • Quiches
  • Kuchen
  • Calzo­ne
  • Gratins
  • Pizza
  • Brötchen/Semmeln
  • Blät­ter­teig-Teil­chen
  • Muffins
  • Ofen­ge­mü­se
  • Weih­nachts­plätz­chen
  • Torten

Knoblauch Käse Kräuter Brot


Woher weiß ich, welche Garzei­ten nötig sind?

Das Einzi­ge, was den Camping­back­ofen von einem Norma­len unter­schei­det, sind die Garzei­ten. Man muss sich auf eine etwas ande­re Hand­ha­bung einstel­len. Man kann grob sagen, dass egal was du darin kochst, es etwa eine Stun­de braucht. Dabei ist die Vorge­hens­wei­se nahe­zu immer die Glei­che.

Zuerst schal­test du deinen Gasherd auf höchs­te Stufe. Für 2 — 5 Minu­ten behältst du diese Einstel­lung bei, bevor du ihn dann für ca. 50 — 60 Minu­ten auf die nied­rigs­te Stufe schal­test. Den Deckel dabei nicht unnö­tig oft abneh­men, denn sonst entweicht zu viel Wärme.

Fleisch, Fisch, Kuchen, alles wird in dieser Zeit gar. Bei Verwen­dung der Sili­kon­form können sich die Garzei­ten verlän­gern. Wenn du bei Nudel­auf­lauf z. B. die Nudeln vorkochst, dann reicht eine Garzeit von 20 — 30 Minu­ten. Das gilt auch für Bröt­chen oder Hefe­tei­ge.

Bröt­chen aufba­cken im Omnia Back­ofen

Das, was wohl jeder als Erstes macht, wenn er diesen Camping Back­ofen sein eigen nennt, ist Bröt­chen aufba­cken. Das funk­tio­niert ganz einfach. Unbe­dingt das Aufback­git­ter in die Form legen und die Bröt­chen darauf vertei­len. Wich­tig ist darauf zu achten, dass die Bröt­chen den Rand nicht berüh­ren.

Anzei­ge

Nun schal­test du deinen Herd auf höchs­te Stufe und lässt den Omnia Back­ofen mit den Bröt­chen 2 Min. backen. Anschlie­ßend den Regler auf die nied­rigs­te Stufe schal­ten und nach 15 — 20 Minu­ten soll­ten die Bröt­chen fertig sein.

Wer Aufback­bröt­chen nicht so gerne mag, sondern lieber selber welche macht, der kann sich gerne an mein Bröt­chen-Rezept halten.


Wie reinigt man den Camping Back­ofen?

Die Reini­gung ist ziem­lich einfach. Wenn du eine Sili­kon­form benutzt, dann sparst du dir Arbeit. Doch auch ohne Sili­kon­form lässt sich die Aluform einfach sauber machen. Gera­de bei Aufläu­fen und Kuchen blei­ben immer ein paar ange­brann­te Reste kleben. Diese lassen sich am einfachs­ten lösen, wenn man die Form mit kaltem Wasser und ein wenig Spül­mit­tel einwei­chen lässt. Danach lassen sich die Rück­stän­de ganz einfach lösen. In die Spül­ma­schi­ne soll­te der Omnia Back­ofen aller­dings nicht. Leich­te Verfär­bun­gen am Rand oder auch im Inne­ren sind durch­aus normal und keines­wegs bedenk­lich.

Tipps und Tricks

  • Aufback­bröt­chen werden bei Berüh­rung mit dem Rand schwarz. Einfach darauf achten, dass sie den Rand nicht berüh­ren. Wenn du Bröt­chen oder Brot selber machst, dann ist die Berüh­rung des Rands kein Problem.
  • Kuchen unbe­dingt in der Form ausküh­len lassen.
  • Die Aluform immer gut einfet­ten, wenn du keine Sili­kon­form verwen­dest. Manche streu­en sie zusätz­lich mit Panier­mehl aus. Das ist aller­dings nicht unbe­dingt nötig.
  • Bei spit­zen Messern o. ä. immer darauf achten, dass du die Aluform nicht beschä­digst.
  • Auch Back­pa­pier kann helfen, wenn du keine Sili­kon­form verwen­dest. Einfach in Strei­fen schnei­den, nass machen und schon lässt es sich ganz einfach in die Form legen. So kannst du auch vermei­den, dass dein Essen mit dem Alu in Berüh­rung kommt, falls das für dich wich­tig ist.
  • Die Form nie zu voll machen. Es soll­ten mindes­tens 1 — 2 cm Abstand zum oberen Rand blei­ben.
  • Blät­ter­teig lässt sich am einfachs­ten an die Form anpas­sen, wenn du ihn vorher in Strei­fen schnei­dest und ihn zuerst auf den Boden legst. Die nächs­ten Strei­fen dann einfach am Rand entlang legen und durch fest­drü­cken mit dem Boden verbin­den.
  • Bei Nudel­auf­lauf immer ein wenig Sauce auf den Boden geben, bevor du die Nudeln dazu gibst. Ein Vorko­chen der Nudeln kann man sich sparen. Du musst ledig­lich ein wenig mehr Sauce zuge­ben.
  • Verfär­bun­gen an der Form sind voll­kom­men normal.

Unse­re Erfah­run­gen

Unse­re Erfah­run­gen mit dem Omnia Back­ofen sind in ein paar Worten zusam­men­zu­fas­sen — er ist eine abso­lu­te Berei­che­rung und beim Camping nahe­zu täglich im Einsatz. Auf die frischen Bröt­chen in der Früh oder eine Calzo­ne am Abend wollen wir nicht mehr verzich­ten. Deswe­gen soll­te er unse­rer Meinung nach in keiner Wohn­mo­bil Küche fehlen. Damit du nun sehen kannst, was man in einem Omnia Back­ofen alles zube­rei­ten kann, folgen nun die Omnia Rezep­te.


Omnia Rezep­te

Als Beispiel, wie so ein Omnia Rezept ausse­hen kann, zeige ich dir hier nun die Zube­rei­tung eines meiner Lieb­lings­ge­rich­te.

Sommer­li­ches Ofen­ge­mü­se

Dieses lecker, leich­te Gemü­se­ge­richt eignet sich hervor­ra­gend für die warmen Tage. Es ist schnell zube­rei­tet und kann nach eige­nen Wünschen und vorhan­de­nen Zuta­ten vari­iert werden.

Zuta­tenZube­rei­tung
- 1 Stan­ge Lauch
— 2 Zucchi­ni
— 4 mittel­gro­ße Kartof­feln
— 2 Toma­ten
— 1 Mozza­rel­la
— 50 ml Oliven­öl
— 1,5 Tl Salz
— 1 Tl Kurku­ma
— 1 Tl Kreuz­küm­mel
— 1 Tl Papri­ka edel­süß
— 1 Tl Thymi­an
— gemah­le­ne Chili
Lauch in feine Ringe schnei­den. Zucchi­ni und Toma­ten würfeln. Kartof­feln schä­len und fein würfeln. Das gesam­te Gemü­se in eine Schüs­sel geben.

Den Mozza­rel­la mit einem Küchen­krepp trock­nen und in feine Würfel schnei­den und eben­falls in die Schüs­sel geben. Das Oliven­öl und die Gewür­ze vermi­schen und über das Gemü­se geben. Das Ganze gut durch­mi­schen und anschlie­ßend in der Form vertei­len.

1 Stun­de bei nied­rigs­ter Stufe gar werden lassen. Das Gemü­se immer wieder ein wenig wenden. Dazu passen Aioli, Guaca­mo­le oder auch einfach Ketch­up.

 

In unse­rer Rubrik Wohn­mo­bil Küche findest du, neben dem Koch­buch das du unten down­loa­den kannst, jede Menge weite­re Omnia Rezep­te.

Anzei­ge


Omnia Koch­buch

In diese Rezept­buch für den Omnia werde ich alle Gerich­te aufschrei­ben, die mir so einfal­len. Natür­lich erst, nach­dem wir sie ausgie­big verkos­tet haben. Und keine Sorge, es ist garan­tiert für jeden Geschmack etwas dabei. Ich bemü­he mich eine gute Mischung zwischen aufwen­di­ge­ren und einfa­che­ren Gerich­ten zusam­men­zu­stel­len. Das perfek­te Büch­lein, egal ob du den Camping Back­ofen schon länger nutzt oder gera­de erst damit anfängst.

In meinem Omnia Koch­buch findest du aktu­ell folgen­de Krea­tio­nen:

  • Brok­ko­li-Lauch-Quiche
  • Spinat Kasse­rol­le
  • Sommer­li­ches Ofen­ge­mü­se
  • Mouss­a­ka mit oder ohne Fleisch
  • Medi­ter­ra­ne Filo-Päck­chen
  • Cannel­lo­ni mit Thun­fisch und Ricot­ta
  • Käse­ku­chen
  • Tarte au Choco­la­té
  • Semmeln / Bröt­chen
  • Kräu­ter-Käse-Knob­lauch-Brot

Letz­te Aktua­li­sie­rung: 28.06.2017


Dieses Omnia Rezept­buch wird nach und nach von mir erwei­tert. Es lohnt sich also immer wieder mal einen Blick auf unse­re Seite zu werfen, ob es schon wieder etwas Neues zum Nach­ko­chen gibt.

Nun kannst du dir hier einfach mein klei­nes Omnia Rezept­buch down­loa­den. Es ist ein Koch­buch im pdf Format und kann ganz einfach auf dem heimi­schen PC, Handy oder Tablet genutzt werden.

 

Omnia Rezepte, Omnia Kochbuch, Download, pdf

 

 

Down­load

 

 

 


    

Hat Dir der Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,17 von 5 Sterne, basierend auf 12 abgegebenen Stimmen.

Wenn du den Beitrag bewertest, wird Deine IP-Adresse zum Schutz vor Mehrfachbewertung in unserer Datenbank gespeichert. Beachte hierzu die Hinweise in der Datenschutzerklärung

Loading...
Autor
Mehr von Robby

Mit der Fähre nach Marok­ko — Alge­ci­ras — Ceuta

Endlich geht es los, wir fahren mit der Fähre nach Marok­ko und...
Weiterlesen

17 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.